Spezial-Abo
David Lynch: Er nutzt die Quarantäne-Zeit für YouTube-Videos

Regisseur David Lynch hat die Quarantäne-Zeit genutzt, um eine Reihe an YouTube-Videos zu veröffentlichen. Von Wetterberichten, nie zuvor veröffentlichten Kurzfilmen und der Unterstützung von Black Lives Matter ist alles dabei. In einem seltenen, neuen Interview mit „The Daily Beast“ hat der 74-Jährige über seine neue Beschäftigung gesprochen. Die andauernde Corona-Pandemie habe seine Leben zum Besseren verändert, meint Lynch. Das einfache Glück von YouTube Bereits nach den Dreharbeiten zu „Twin Peaks: The Return“ hatte er Pläne für einen YouTube-Kanal geschmiedet, nun konnte er diese endlich umsetzen. Jetzt wacht er früher auf, fühlt sich inspiriert, regelmäßig Content aufzunehmen und setzt sich mit…
Weiterlesen
Zur Startseite