Spezial-Abo
US-amerikanischer Radiohost und DJ (44) stirbt nach Corona-Infektion

Die weltweit grassierende COVID-19-Pandemie hat in der US-amerikanischen Musikszene ein erstes Todesopfer gefordert: Wie unter anderem „Billboard.com“ berichtet, verstarb der DJ und Radiohost DJ Black N Mild am 19. März 2020 an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus. Dies wurde später von den Behörden in New Orleans bestätigt. DJ Black N Mild auf Facebook: https://www.facebook.com/djblacknmild1/photos/a.440955407522/10153200886702523/?type=3&theater Pionier des New Orleans Bounce New Orleans Bounce – so nennt sich das Genre, dem sich Oliver Stokes Jr., so DJ Black N Mild mit bürgerlichem Namen, verschrieben hatte. Dabei handelt es sich um eine besonders energetische Art von HipHop, die vor allem in…
Weiterlesen
Zur Startseite