The Simon & Garfunkel Story

The Simon & Garfunkel Story im Überblick:

06.10.2020:  Mit vier Empfehlungen aus der Kuriositätenkiste startet unser Kolumnist in den Herbst in Eric Pfeils Pop-Tagebuch: Krautrock-Stammtische, Pfauenfederohrringe und Drag-Köche – wiedergehörter Indie-Krempel aus den 80ern

09.04.2020:  Eine Erinnerung an John Prine und Gedanken über einen neuen Song von Randy Newman. in Corona-Tagebuchnotizen von Arne Willander: German Afternoons

28.03.2018:  Der neue ROLLING STONE ist da! Themen diesmal: Simon & Garfunkel, Eels, Manic Street Preachers, Greta Gerwig, Ferdinand Schirach über seinen Sommer mit Mick Jagger und 50 Konzeptalben, die man hören muss. in ROLLING STONE im April 2018 - Titelthema: Simon & Garfunkel + die 50 besten Konzeptalben

04.08.2017:  Ein schillernder Ausflug in die große Zeit der kalifornischen Singer/Songwriter und ein intimer Blick auf die genialistische, alkohol- und koksgeschwängerte Studiocrew The Section. in Die Erfindung des Wohlfühlsounds: Wie Soft-Rock in den 70ern die Welt eroberte

18.07.2017:  Der Queen-Gitarrist wird 70 Jahre alt. ROLLING-STONE-Autorin Ina Simone Mautz beleuchtet Facetten des Ausnahmemusikers, die bislang wenig bekannt gewesen sind. Oder wussten Sie, dass Brian May auch auf Deutsch singt? in Brian May zum 70. Geburtstag: 70 geheime Fakten über den Queen-Gitarristen

21.03.2014:  Im Haldel: die Johnny-Cash-DVD "Men in Black": Der Sänger live in Dänemark 1971. Im ROLLING-STONE-Shop: die besten Live-DVDs aller Zeiten. in Jetzt bestellen: Johnny-Cash-DVD "Man in Black"

05.03.2014:  Überraschung: Erst wollte er gar nicht mehr, nun liefert Beck das beste Album seit „Sea Change“ ab in Album des Monats im ROLLING STONE: Beck – 'Morning Phase'

03.07.2013:  Artikel gefunden in DIE RITTER DES SOFT-ROCK

06.06.2013:  Live-Platten sind oft ein hartes Brot: Manchmal läuft die Nadel minutenlang in der Rille, bis überhaupt mal irgendein Musiker auf der Bühne erschienen ist. Eric Pfeil widmet sich sonderbaren Live-Alben – aber auch solchen, über die man sich nicht ärgern muss. in Absolutely Live oder Die Applause des Judas

03.06.2013:  Artikel gefunden in Lass es raus!

06.09.2012:  Durch Hits wie "(I Never Promised You A) Rose Garden" und "Walk A Mile In My Shoes" in den 60er und 70er Jahren wurde Joe South bekannt. Am Mittwoch verstarb der Sänger und Songwriter im Alter von 72 Jahren im US-Staat Georgia. in Sänger und Songwriter Joe South gestorben

03.08.2012:  Mit den besten Singer/Songwriter-Alben beginnt der ROLLING STONE seine neue Serie mit Best-Of-Listen der wichtigsten Musikgenres. Eine 60-köpfige Jury hat abgestimmt: Am Ende waren es fast 600 verschiedene Platten, die genannt wurden - manche dutzendfach, andere nur ein einziges Mal. Aber auch letztere werden gewürdigt: als kleine Extrarezensionen auf den Top-100-Seiten. Viel Vergnügen! in Die 100 besten Singer/Songwriter Alben



Warum Paul McCartney auf seinen Teleprompter nicht verzichten kann

Paul McCartney schweift, wie er erzählt, bei Konzerten innerlich gern ab. Wenn er Songs anstimmt, die vor 50 Jahren geschrieben wurden, wandern seine Gedanken. Ein Beispiel dafür gab McCartney kürzlich in einer Folge des Podcast „SmartLess“. Manchmal, wenn er ein Lied wie „Eleanor Rigby“ von 1966 singe, schalte sein Hirn auf Autopilot. „Ich beginne darüber nachzudenken, was ich zum Abendessen haben möchte. Vielleicht wird es nicht die Suppe, aber vielleicht gehst du auch essen. Dann muss ich mich selbst ermahnen, denn ich performe ja noch den Song“, erklärt McCartney. Manchmal würden seine Gedanken so sehr abschweifen, dass er einfach den…
Weiterlesen
Zur Startseite