Tocotronic

Tocotronic im Überblick:

17.11.2020:  1987 war ein wichtiges Musikjahr. Prince, Springsteen, Jackson, U2 – aber auch Pixies, Smiths, Public Enemy und Dinosaur Jr.: Einige Meisterwerke aus Mainstream sowie Underground erblickten vor 30 Jahren das Licht der Welt. Ein Überblick. in Klasse von '87: War 1987 das beste Musikjahr aller Zeiten?

13.11.2020:  Der Alben-Backkatalog von Blumfeld erscheint neu auf 180-Gramm-Vinyl. in Blumfeld: Reissues aller Alben auf Vinyl

10.07.2020:  Tocotronic haben angekündigt, eine umfassende Werkschau mit dem Titel „Sag alles ab“ zu veröffentlichen. Damit will die Band die mittlerweile fast 30-jährige Bandgeschichte feiern. in Tocotronic: „Sag alles ab“ – Werkschau mit unveröffentlichten Songs

08.05.2020:  Über die Artists in ROLLING STONE DAY mit Rufus Wainwright, Frank Spilker (Die Sterne) und Jerry Leger: Heute bei #DaheimDabeiKonzerte

08.05.2020:  Über den Artist in Frank Spilker (Die Sterne): Heute bei #DaheimDabeiKonzerte

08.05.2020:  Zur Einstimmung auf die heutige #DaheimDabeiKonzerte-Session: Die meistgeklickten Videos von Die Sterne mit Frontmann Frank Spilker. in Frank Spilker und Die Sterne: Die meistgeklickten Videos #DaheimDabeiKonzerte

08.05.2020:  Sehen Sie hier den Trailer zu den heutigen Konzerten. in ROLLING STONE DAY mit Rufus Wainwright, Frank Spilker (Die Sterne) und Jerry Leger: Heute bei #DaheimDabeiKonzerte – der offizielle Trailer

07.05.2020:  Bei uns um 19 Uhr im Stream: Drei Auftritte – Rufus Wainwright, Die Sterne / Frank Spilker und Jerry Leger in #DaheimDabeiKonzerte, Freitag um 19 Uhr: ROLLING STONE Day im Stream

08.04.2020:  Die Tocs leisten ihren musikalischen Beitrag zur Coronakrise. Mit dem neuen Song „Hoffnung“ wollen sie Trost spenden, aber auch Optimismus verbreiten. in Tocotronic veröffentlichen Anti-Corona-Hymne „Hoffnung“

18.03.2020:  Die Pandemie ist wie ein gigantischer Betriebsunfall für das Popbusiness. Einige Anmerkungen zur Kultur, wenn sie gerade nicht stattfindet – von Arne Willander. in Corona: Der Rock’n’Roll und das Virus

23.01.2020:  Olifr M. Guz, mit bürgerlichem Namen Oliver Maurmann, starb an den Folgen eines Herzleidens. Er wurde 52 Jahre alt. in Aeronauten-Sänger Olifr M. Guz ist tot

23.12.2019:  Tocotronic spielen 2020 zwei exklusive Konzerte, in denen sie auf ihr Gesamtwerk zurückblicken. Eines beleuchtet die Früh- und Mittelphase, das andere die Spätphase. in ROLLING STONE präsentiert: Tocotronic auf Tour 2020

Reviews zu Tocotronic


  • Tocotronic - Das rote Album

    Welch köstliche Genugtuung müssen all die Distinktionsposer verspüren, die auch diese Platte abfeiern werden? Man sieht die Elogen schon vor sich: „Das beste Tocotronic-Album seit dem letzten Tocotronic-Album“, „Das Beste seit Beethoven“ … und dergleichen mehr. Naturgemäß kommt die Band noch immer, um sich zu beschweren. Noch immer kontert Dirk von Lowtzow den alltäglichen Stumpfsinn […]

  • Tocotronic - Wie wir leben wollen

    In den ersten Momenten erschrickt man über den Ton, den Tocotronic anschlagen: „Hey! Ich bin jetzt alt! Hey! Bald bin ich kalt!“, singt Dirk von Lowtzow zu herbstlich verwelkenden Gitarrenläufen in dem Eröffnungsstück „Im Keller“, und man denkt sich: „Oh nein, bitte nicht noch ein nicht mehr ganz junger Musiker, der sich öffentlich mit seiner […]

  • Tocotronic - Schall & Wahn

    Traumhaft, traumhaft. Jedes Mal glauben wir, Tocotronic könnten keine bessere Platte (als die letzte) mehr machen, und jedes Mal machen sie eine noch bessere. Unter Redakteuren von Musikzeitschriften gibt es einen müden Witz, der so geht, dass am Anfang eines neuen Jahres bereits „die Platte des Jahres“ ausgerufen wird. „Schall & Wahn“ ist diese Platte […]

  • Tocotronic - Wir kommen um uns zu beschweren

    Das Nölen, die stets schlechte Laune und das Missvergnügen nehmen epische Dimensionen an auf der dritten Platte von Tocotronic: „Wir kommen um uns zu beschweren“, „Ich verabscheue euch wegen eurer Kleinkunst zutiefst“, „Ich wünschte, ich würde mich für Tennis interessieren“ und „Ich werde mich nie verändern“ wurden geradezu sprichwörtlich, „So jung kommen wir nicht mehr […]

  • Tocotronic - 10th Anniversary

    Déjà-vu: Wurde das zehnte Berufsjubiläum von Tocotronic nicht bereits 2003 gefeiert? Ja. Nun wird diese DVD mit einer B-Seiten-Compilation auf CD im Rahmen der Rock-O-Tronic-Reihe neu aufgelegt. Die Band hat sich von allen Wirten getrennt, von Lado, Rough Trade, Motor Music. Die DVD reicht mit Videos und Dokumentationen bis zum Jahr 2002, als das Weiße […]

  • Alles in allem – Die Tocotronic-Diskografie

    DIGITAL IST BESSER (1995) Ja, man darf das Album ruhig als das deutsche „Nevermind“ bezeichnen. Schließlich hat es wie kein anderes den Indie-Underground aufgeschreckt: mit Polaroid-Optik und Slogans („Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein“), mit Selbstmitleid und Slacker-Posen, mit zornig-introvertierten ich-gegen-euch-Hymen über Fahrradfahrer und Cineasten, Wochenendrituale und Gitarrenhändler. Aufgenommen haben Tocotronic die 18 Songs im […]

  • Tocotronic

    Pure Vernunft darf niemals siegen Rätselhalt schöne Songs und hermetische Lyrik der erstaunlichen Band Unsere kleine Band nölte früher stoisch zu lauten Gitarren über Kleinkunst und Gitarrenhändler, das Unglück der Samstage, die Sünden von Michael Ende, den Rotary-Gub und Leute, die am Telefon unhöflich sind. Ihre Idiosynkrasie war zugleich putzig und hanseatisch, ihre Song- und […]

  • 69. Tocotronic – K.O.O.K. - Die 100 besten Alben

    Ein Monstrum ganz anderer Art als die Beschwerde-Platte: „K.O.O.K.“ hat die Ausmaße eines Doppel-Albums und steckt die instrumentalen und poetischen Mittel weiter. Zu den vertrauten Slogans wie „Das Unglück muss zurückgeschlagen werden“ und „Let There Be Rock“ gesellen sich bedrängende, enigmatische Bilder entrückter Idyllen wie in „Tag ohne Schatten“ und „Jenseits des Kanals“. In „Morgen […]

  • 32. Tocotronic – Wir kommen um uns zu beschweren - Die 100 besten Alben

    Die Interpunktion versagte, als die Hamburger Nörgler richtig in Fahrt gerieten: In Wutliedern wie „Ich werde mich nie verändern“, „Ich möchte irgendwas für dich sein“ und „Ich verabscheue euch wegen eurer Kleinkunst zutiefst“ machten Tocotronic Kleinholz aus feindlichen Belästigungen und trieben, obschon Mitte 20, die Pubertät auf die Spitze. Gitarre und Bass dreschen knappe Punk-Attacken […]

  • TOCOTRONIC - ES IST EGAL, ABER :: L’Age D’Or/Motor

    Alte Säcke erinnern sich meist nicht mehr daran: Jugend ist nie ein Zustand der Unreife, sondern immer nur ein Umstand, der alles Mögliche erlebbar macht. Tocotronic, die als einzige Gitarrenband in den deutschen Charts für so was wie Jugend stehen, legen jetzt ein weiteres Album vor, das Widersprüchliches in epischen Ausmaßen vereint: soviel Ekel, soviel […]

  • Tocotronic - Wir kommen, um uns zu beschweren

    Tocotronic sind jetzt bei einer großen Plattenfirma. Deshalb ist das Booklet zum neuen Album aus schwerem Hochglanzpapier. Das ist aber auch beinahe das einzige, was sich verändert hat. Denn die Fotos im Beiheft entsprechen wieder der hingekrümelten Polaroid-Ästhetik der Band, ihrer corporate identity mit Budnikowski-Tüten-Flair. Natürlich muß eine Plattenbesprechung des neuen Tocotronic-Albums mit der Feststellung […]

  • Tocotronic - Digital ist Besser

    Doofe Zeiten sind das. Besonders, wenn man als junge Band sein erstes Album veröffentlicht. Wut und Verzweiflung dienen nur der Steigerung des Marktwertes, sogar der witzige Viva-Mann verwendet sie für seine Inszenierung. Soll man sich die Plakette „böse und verwirrt“ anstecken – oder bleibt man lieber draußen und erhebt sich ironisch über den ganzen durchschaubaren […]



Diese Abenteuerfilme müssen Sie gesehen haben

Wie definiert man einen Abenteuerfilm? Klar, atemberaubende Landschaften sollten das Auge reizen, möglichst fremde Dschungel sich an längst zerfallenen Tempeln entlangranken. Der Protagonist begibt sich auf eine lange Reise, stapft durch den ein oder anderen Sumpf oder jagt sein ganz persönliches Objekt der Begierde. Abenteuerfilme kamen schon lange vor unserer Zeit auf. Der Höhepunkt einäugiger Piraten, die fremde Schiffe kapern, und maskierter Banditen, die mit Mantel und Degen gegen Tyrannen kämpfen, liegt bereits über 80 Jahre in der Vergangenheit. Trotzdem lassen uns die (zum Leid vieler feministisch eingestellter Filmliebhaber*innen meistens männlichen) Helden auch heute noch nicht locker. Deshalb präsentieren wir…
Weiterlesen
Zur Startseite