„Cats“ bekommt nach vernichtenden Kritiken ein visuelles Update verpasst

Die Musical-Verfilmung von „Cats“ sollte eigentlich einer der Weihnachtsfilme des Jahres werden. Ein sicherer Blockbuster. Doch schon seit der Veröffentlichung des ersten Trailers wurde Tom Hoopers Version der singenden Katzen nur mit Spott überzogen. Auch die ersten Kritiker-Stimmen und die Wertung der Zuschauer waren vernichtend. Universal kündigte jetzt aber ein umfassendes Update an und will eine neue überarbeitete Version in die Kinos bringen. Hier in Deutschland läuft „Cats“ erst am 25. Dezember an, in den USA und Großbritannien feierte der Film allerdings schon am 20. Dezember seine Premiere. Universal hat sich jetzt wohl an die Kinobetreiber gewandt und will ihnen…
Weiterlesen
Zur Startseite