„Golden Globes“: Ricky Gervais legt nach – „thank fuck it's over“

Ricky Gervais bedankt sich auf Facebook für die Zustimmung für seine Eröffnungsrede bei den diesjährigen „Golden Globes“. In den ersten sieben Minuten der Preisverleihung hat der britische Comedian hart gegen Hollywood ausgeteilt, Doppelmoral, Heuchlerei und Bigotterie der Akteure der Filmfabrik offengelegt (sehen Sie das Video über Sweatshops, Konzerne, Jeffrey Epstein und Greta Thunberg hier.) „Danke für all die aufregenden Kommentare zu meinem 'Golden Globe'-Monolog“, schreibt er nun. „Beste Reaktionen aller Zeiten, und die bedeuten mir sehr viel. Es hat Spaß gemacht, aber thank fuck, dass das vorbei ist. Jetzt kann ich wieder meinen eigentlichen Job erledigen, die zweite Staffel von…
Weiterlesen
Zur Startseite