Highlight: Das sind die besten Action-Serien auf Netflix

„Avengers: Endgame“ stellt Kassenrekord für die Ewigkeit auf

Iron Man & Co. verabschieden sich in „Avengers: Endgame“ mit einem großen Rekord-Knall: Dem Marvel-Blockbuster ist mit 1,2 Milliarden US-Dollar an der Kinokasse das erfolgreichste Startwochenende aller Zeiten gelungen – so der Disney-Konzern in einer Mitteilung.

Den bisherigen Rekord hatte der Vorgänger der Marvel-Reihe „Avengers: Infinity War“ mit 630 Millionen Dollar gehalten. Noch vor „Fast & Furious 8“ und „Star Wars Episode 7“.

„Avengers: Infinity War“ jetzt auf Blu-ray bestellen

Allein in den USA und Kanada spielte der dreistündige Mega-Blockbuster bisher 350 Millionen Dollar ein. Das Fantasy-Phänomen hätte auch unter anderem in China, Brasilien und weiteren Ländern Rekorde gebrochen. In Deutschland hätten laut Disney am ersten Tag mehr als 450.000 Zuschauer den Film gesehen.

„Avengers: Endgame“ bildet (womöglich) das finale Kapitel der seit 2007 von Marvel kreierten Geschichte mit ganzen 22 Filmen.


Das sind die besten Action-Serien auf Netflix

Turbulente Verfolgungsjagden, wilde Schießereien, untermalt von treibender Musik. Diese Komponenten machen nicht nur Action-Filme, sondern auch -Serien aus, mit deren Protagonisten man unweigerlich von Episode zu Episode über Staffeln hinweg mitfiebert. Netflix hat einige besonders erfolgreiche im Programm, und zwar diese hier: Narcos Die Actionserie dreht sich in drei Staffeln um den berüchtigten kolumbianischen Drogenboss Pablo Escobar und die Machenschaften der Drogenkartelle um die 80er-Jahre herum. Konkret geht es um den Aufstieg und Niedergang von Escobar und dem kolumbianischen Medellín-Kartell zu einem der mächtigsten Drogenkartelle der Welt. Und den Kampf der US-amerikanischen Strafverfolgungsbehörde DEA gegen die Drogenmafia – die Narcos…
Weiterlesen
Zur Startseite