Logo Daheim Dabei Konzerte

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Das sind die besten Action-Serien auf Netflix

„Avengers: Endgame“ stellt Kassenrekord für die Ewigkeit auf

Iron Man & Co. verabschieden sich in „Avengers: Endgame“ mit einem großen Rekord-Knall: Dem Marvel-Blockbuster ist mit 1,2 Milliarden US-Dollar an der Kinokasse das erfolgreichste Startwochenende aller Zeiten gelungen – so der Disney-Konzern in einer Mitteilung.

Den bisherigen Rekord hatte der Vorgänger der Marvel-Reihe „Avengers: Infinity War“ mit 630 Millionen Dollar gehalten. Noch vor „Fast & Furious 8“ und „Star Wars Episode 7“.

„Avengers: Infinity War“ jetzt auf Blu-ray bestellen

Allein in den USA und Kanada spielte der dreistündige Mega-Blockbuster bisher 350 Millionen Dollar ein. Das Fantasy-Phänomen hätte auch unter anderem in China, Brasilien und weiteren Ländern Rekorde gebrochen. In Deutschland hätten laut Disney am ersten Tag mehr als 450.000 Zuschauer den Film gesehen.

„Avengers: Endgame“ bildet (womöglich) das finale Kapitel der seit 2007 von Marvel kreierten Geschichte mit ganzen 22 Filmen.


The Beatles: „Abbey Road“ erfolgreichstes Vinyl-Album der Zehnerjahre

Es ist ja längst bekannt, dass Plattenfirmen mit CDs kaum noch Geld verdienen und die Gewinne vergangener Zeiten mit Streams kaum ausgeglichen werden können. Wie ein Phoenix aus der Asche stieg in den vergangenen zehn Jahren allerdings die Schallplatte, die sich inzwischen als Medium wieder großer Beliebtheit erfreut und seit einiger Zeit eine prächtige positive Verkaufskurve nach oben hinlegt. Mit anderen Worten: Vinyl ist wieder ein Milliardengeschäft. Die glänzenden Umsätze werden aber vor allem mit den Meisterwerken der Vergangenheit gemacht. Das geht aus einem Jahresabschlussbericht des US-amerikanischen Statistik-Unternehmens Nielsen hervor. Demnach ist „Abbey Road“ von den Beatles die erfolgreichste Platte…
Weiterlesen
Zur Startseite