„Best Act in the World today“: Coldplay räumen bei den Q Awards ab


von

In dieser Kategorie setzten sich Coldplay gegen hochkarätige Konkurrenten wie Oasis, Muse, Metallica oder die Kings of Leon durch. Doch in seiner Dankesrede gab Chris Martin sich gewohnt bescheiden: „Ich denke nicht das wir der beste Act in diesem Raum sind- geschweige denn der ganzen Welt.“ Weitere Gewinner waren unter anderem Keane mit „Spiralling“ für Best Track, Vampire Weekend mit „A-Punk“ für Best Video oder die Kaiser Chiefs für Best Live Act.