Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday

Bestseller-Autor Lee Child: Neuer Reacher-Roman „Night School“ erscheint 2016 und spielt in Hamburg

Der nächste Jack-Reacher-Roman wird zum Teil in Hamburg spielen. Im Gespräch mit ROLLING STONE verriet Bestseller-Autor Lee Child auch erstmals den Titel des 21. Bands: „Night School“. Er wird 2016 erstveröffentlicht, das Tempo – ein Reacher pro Jahr – behält Child damit bei. Auf deutsch erscheinen die Romane bei Blanvalet, zuletzt Band 17, „Der Anhalter“.

Bei „Night School“ soll es sich um ein Prequel handeln, das in den 1990er-Jahren stattfindet (der erste Band, „Größenwahn“, stammt von 1998). Über Strecken von „Night School“ befindet sich der ehemalige Militärpolizist Jack Reacher in Hamburg. Wie Child andeutete, könnte die Terrorzelle der 9/11-Drahtzieher im Buch eine Rolle spielen.

Das ROLLING-STONE-Interview mit Lee Child zu den Romanen „Der Anhalter“ und „Make Me“ (erscheint 2016 auf deutsch bei Blanvalet) lesen Sie demnächst auf rollingstone.de.

 

 


Deshalb stieg Caren Miosga in den „Tagesthemen“ auf den Tisch

Vielen Menschen wird es so gegangen sein: Kurz nach der Meldung, dass mit Robin Williams einer der begabtesten und vielseitigsten Schauspieler der jüngeren Hollywood-Geschichte gestorben ist, flimmerten jene Bilder vor Augen, die den versierten Komiker und Charakterdarsteller berühmt gemacht hatten. Dazu gehört auch die inzwischen ikonische Filmszene aus Peter Weirs "Der Club der toten Dichter", in der die versammelte Schülerschaft zu Ehren des aus dem Amt getriebenen Lehrers John Keating auf die Tische steigt. Genauso wie es ihnen ihr Mentor vorgemacht hat, um zu veranschaulichen, dass so eine neue Perspektive auf die Dinge eingenommen werden könne. Am Tag, als Robin…
Weiterlesen
Zur Startseite