Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress
Highlight: 13 überraschende Hintergrundfakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

„Bohemian Rhapsody“ kommt als Mitsing-Fassung ins Kino

20th Century Fox bringt „Bohemian Rhapsody“ nach dem großen Erfolg an der Kinokasse und bei den Golden Globes noch einmal in die Lichtspielhäuser.

Das Biopic über Freddie Mercury und Queen wird laut „Variety“ als so genannte Sing-Along-Version gelauncht, was bedeutet, dass die Zuschauer die Möglichkeit bekommen, die in dem Film gespielten Songs quasi live im Vorführsaal mitzusingen.

„The Platinum Collection“ von Queen auf Amazon.de kaufen 

Queen mitsingen wie ABBA und „Let It Go“

In den vergangenen Jahren setzte das Studio bereits mit „Mamma Mia“ auf dieses spezielle Karaoke-Event, um die Mitsing-Qualität des Films zu pushen und das Publikum noch stärker einzubeziehen. Auch Disney folgte mit „Die Eiskönigin“ diesem Konzept und hatte damit großen Erfolg.

Kooperation

Die Songs von Queen eignen sich natürlich seit je her, lauthals mitgesungen zu werden (das Biopic erinnert Zuschauer, die sich nicht so gut mit der britischen Band auskennen, mehrmals und durchaus penetrant daran). Deutsche Anhänger müssen sich womöglich aber etwas gedulden. Bisher ist der neue Kinostart von „Bohemian Rhapsody“ als Sing-Along-Event nur für 750 Kinos in Nordamerika bestätigt.

Weiterlesen


„Bohemian Rhapsody“: In Tschechien sind Queen größer als im Rest der Welt

Mit aktuell rund 743 Millionen Dollar Einspielergebnis befindet sich „Bohemian Rhapsody“ derzeit auf Platz 99 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Nicht übel. Es kommen auch noch einige Dollar hinzu, denn das Freddie-Mercury-Biopic läuft weiter in Kino – und der Golden-Globe-Boost dürfte dem Queen-Film noch mehr Aufmerksamkeit verleihen. In einer komplett anderen Dimension spielen Queen in Tschechien. Dort steht „Bohemian Rhapsody“ jetzt schon auf Platz zehn der ewigen Rangliste mit den höchsten Einspielergebnissen. Zuschauer: 1.135.656. Kasse: 176.342.328 Tschechische Kronen, umgerechnet fast sieben Millionen Euro. Jetzt wird „Jurassic Park“ angegriffen Damit ließ der Film jetzt schon u.a. „Kevin – Allein zu Haus“ (Platz 14),…
Weiterlesen
Zur Startseite