Brian Molko bricht bei einem Placebo-Konzert in Japan zusammen


von

Der nächste Musiker, der sich übernommen hat. Bereits letzte Woche gab es Meldungen, dass Jet-Frontmann Nic Cester auf offener Bühne kollabierte, jetzt ist Brian Molko der nächste. Während eines Konzerts in Japan letzten Sonntag brach der Placebo-Sänger zusammen. „Wir haben einen strapaziösen und intensiven Zeitplan in den letzten Wochen und Monaten gehabt. In neun Tagen haben wir in fünf Ländern gespielt“, so ein Statement der Band nach dem Unfall. Mittlerweile soll sich Molko aber wieder erholt haben- dennoch, etwas mehr Ruhe kann sicher nicht schaden.