Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Broilers: Neues Musikvideo und Streaming-Konzert


von

Die Broilers haben ihre Ursprünge in der Oi!- und Punkrock-Szene. Ihre zweite Single aus dem neuen Album „Puro Amor“ heißt „Alles wird wieder Ok!“. Der Gruppe gelang am vergangenen Freitag (30. April) auch der Einstieg auf Platz 1 der deutschen Albumcharts.

Für das Musikvideo hatten die Broilers ihre Fans aufgerufen, den Clip als Plattform zu nutzen, um sich dort mit ihren Geschäften und Betrieben zu präsentieren. Die Band wollte ihnen in Pandemie-Zeiten die Fläche und den Raum eines Musikvideos geben. Aus vielen tausenden Bewerbungen wählte die Band 29 Kandidat*innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

„Puro Amor“: Drittes Nr. 1- Album in Folge

Am Wochenende spielten die Broilers aufgrund der Pandemie ein Streaming-Konzert mit dem Titel „Pura Fiesta“. Die Band streamte das Konzert anlässlich der Veröffentlichung des Albums und zur Feier der Spitzenposition. Es wurde speziell dafür gefilmt und ein Video auf ihrem YouTube- und Facebook-Kanal veröffentlicht. Zehntausende Fans verfolgten und feierten den Auftritt live. Die vom „Vainstream“-Rockfest und „EMP“ präsentierte Aufzeichnung kletterte im Anschluss bis auf Platz 2 der YouTube-Trends.


„Avatar“ hat „Avengers“ überholt: Russo-Brüder gratulieren James Cameron

„Avatar“, James Camerons 3D-Fantasy-Epos aus dem Jahr 2009, kam jüngst erneut in die Kinos – allerdings nur in China. Das Werk hat, wenn es nach Einspielergebnissen geht, dadurch in kürzester Zeit die „Avengers“ geschlagen und sich seinen weltweiten Spitzen-Platz zurückerobert. „Endgame“ kam als Finale von Marvels „Infinity“-Saga 2019 in die Kinos und eroberte sich im Juli 2019 den Top Spot der „erfolgreichsten Filme“ aller Zeiten. James Camerons „Avatar“ fiel auf die Zwei, vor dessen eigenem „Titanic“ von 1997. Russo-Brüder gratulieren mit Bild Die Russo-Brüder, Regisseure von „Endgame“, zollten Cameron und seinem Werk in einem Tweet umgehend Respekt – und das…
Weiterlesen
Zur Startseite