Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Broilers: Zweites Konzert aufgrund großer Nachfrage, Open Air-Termine auf 2022 verschoben


von

Die Düsseldorfer Punkrock-Band Broilers stieg mit ihrem neuen Album „Puro Amor“ im April 2021 auf Platz eins der deutschen Vinyl-Charts ein. Aufgrund der Nachfrage nach ihren Konzerten setzen die fünf nun einen zweiten Auftritt in der Berliner Waldbühne an, der Vorverkauf startet am 12.05.2021 um 11.00 Uhr. 

Broilers Open Airs 2022: Tour Alles wird wieder okay

Wegen der aktuellen Pandemielage müssen alle für 2021 geplanten Konzerte nun endgültig verschoben werden. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit. Die neuen Termine stehen schon fest:

  • 11.06.2022  Rostock, IGA Park
  • 09.07.2022  Essen, Stadion
  • 21.07.2022  Dresden, Filmnächte am Elbufer – Ausverkauft
  • 23.07.2022  Hamburg, Open Air am Volkspark
  • 05.08.2022  Berlin, Waldbühne – Zusatzkonzert
  • 06.08.2022  Berlin, Waldbühne
  • 20.08.2022  Kassel, Messe – Ausverkauft
  • 27.08.2022  Losheim, Strandbad
  • 02.09.2022  AT-Wien, Arena Open Air

Mit „Puro Amor“ erzielten die Broilers ihren zweiten Nummer-Eins-Erfolg. Denn schon ihre siebte LP „(sic!)“ landete 2017 auf Platz eins der offiziellen deutschen Vinyl-Charts, die von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt werden. Die Grundlage des Rankings sind die monatlichen Verkaufs- beziehungsweise Nutzungsdaten von insgesamt 2800 Händler*innen.

„Pura Fiesta“ live vom 1.5. 2021

Tracklist:

  • 5:20 „Preludio: Vanitas“
  • 6:53 „Zurück zum Beton“
  • 9:48 „Gib das Schiff nicht auf!“
  • 13:30 „Tanzt du noch einmal mit mir?“
  • 17:37 „Schwer verliebter Hooligan“
  • 20:54 „Meine Familie“
  • 25:03 „Nach Hause kommen / Zurück zu mir“
  • 29:43 „In 80 Tagen um die Welt“
  • 33:59 „Trink mich doch schön“
  • 38:20 „Wie weit wir gehen“
  • 43:09 „Alles wird wieder OK!“
  • 45:48 „Nicht alles endet irgendwann“
  • 51:34 „33 RPM“
  • 55:05 „Ist da jemand?“
  • 1:01:00 „Meine Sache“

Lady Gaga spricht in neuer Serie über Missbrauch und Schwangerschaft

Lady Gaga berichtet in „The Me You Can't See“, einer neuen Serie von Oprah Winfrey und Prinz Harry, über eine traumatische Zeit in ihrem Leben. Die Sängerin sagt, dass sie als Teenager vergewaltigt wurde und dadurch schwanger geworden sei – und dass sie danach einen „totalen psychotischen Zusammenbruch“ erlebte. Lady Gaga: Mit 19 erpresst und missbraucht Die 35-Jährige war zu diesem Zeitpunkt bereits eine aufstrebende Sängerin. „Ich war 19 Jahre alt und arbeitete in der Branche. Ein Produzent sagte zu mir: 'Zieh dich aus' und ich sagte 'nein'“, erzählte Stefani Joanne Angelina Germanotta, wie Gaga mit bürgerlichem Namen heißt, und…
Weiterlesen
Zur Startseite