Spezial-Abo

Bruce Springsteen: Live in Berlin und München im Juni 2016


von

Bruce Springsteen kommt mit E Street Band für zwei Konzerte nach Deutschland. Mit seiner „The River Tour“ tritt er am 17. Juni in Münchener Olympiastadion auf, und am 19. Juni im Berliner Olympiastadion.

Im Mittelpunkt der Konzertreise steht Springsteens Album „The River“ von 1980, das im vergangenen Jahr als umfangreiches Boxset „The Ties That Bind: The River Collection“ neu aufgelegt wurde.

Unten die Infos zu Terminen und VVK – bleibt nur zu hoffen, dass der „Boss“ sein Publikum nicht verwechselt, wie jüngst in den USA – da machte er Cleveland zu Pittsburgh.

Fr. 17.06.2016 München Olympiastadion
So. 19.06.2016 Berlin Olympiastadion

Allgemeiner Vorverkaufsstart Sa., 27.2.2016, 10:00 Uhr

www.ticketmaster.de
Ticket Hotline: 01806 – 999 0000 (Mo-Fr 8-22 Uhr / Wochenende u. Feiertage 9-20 Uhr)
(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

www.eventim.de
Ticket Hotline: 01806 – 57 00 00
(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)
www.livenation.de
facebook.com/livenationGSA twitter.com/livenationGSA
brucespringsteen.net


Ältere Dame rockt am Rollator zu AC/DC ab und wird dafür gefeiert

Die Musik von AC/DC bringt weltweit Menschen aller Altersklassen zum Abrocken. Ja, aller Altersklassen! Denn ein im Internet geteiltes Video beweist nun: Auch Omas am Rollator lassen sich von AC/DC -Klassikern wie „Highway to Hell“ mitreißen. Das Video zeigt, wie eine Coverband in einer schottischen Fußgängerzone „Highway to Hell“ spielt und dabei eine Passantin besonders für sich gewinnen konnte. Eine ältere Dame schien der Auftritt so zu begeistern, dass sie am Rollator und mit mehreren Einkaufstüten am Handgelenk ihr Tanzbein schwang. Das Video soll 2016 im Rahmen des schottischen „Spree Music Festival“ entstanden sein. Mit ihrer Tanzeinlage begeisterte sie damals…
Weiterlesen
Zur Startseite