Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Darum geht es im Songtext von „Macarena“ wirklich

Kommentieren
0
E-Mail

Darum geht es im Songtext von „Macarena“ wirklich

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

1994 tanzte die Welt den „Macarena“, denn wenn das Duo Los del Rio loslegte, konnte sich nahezu niemand dem Lied und der dazugehörigen Choreografie entziehen.

Antonio Romero und Rafael Ruíz lösten nach ‚YMCA’ eine Welle an Mitmachliedern wie den ‚Ketchup-Song’ oder DJ Ötzis ‚Pizzahut’ aus. Wobei letztere nicht annähernd so große Erfolge feierten wie das spanische Lied über eine Frau namens Macarena.

Was viele wohl nicht wussten: Die besungene Dame hatte es faustdick hinter den Ohren. Denn das Lied handelt von einer Frau, die Beziehungsprobleme mit ihrem Freund hat und sich als Ablenkung mit zwei Herren vergnügen möchte. In New York gibt es außerdem einige jüngere Typen, die sie aufreißen möchte.

So erzählt Macarena, wohlgemerkt auf Englisch, dass ihr Freund gerade nicht in der Stadt ist und sie seine zwei Freunde ziemlich interessant findet.

Was danach folgt, bleibt der Fantasie des Hörers überlassen. Selbst eingefleischte 90-Jahre-Fans zeigten sich 20 Jahre später schockiert darüber, wozu sie damals auf Hochzeitsfeiern ausgelassen getanzt haben:

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben