Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Das geht zu weit: Ritchie Hawtin wirft Lautsprecher auf nervenden Fan

Kommentieren
0
E-Mail

Das geht zu weit: Ritchie Hawtin wirft Lautsprecher auf nervenden Fan

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> Galerie: die bestbezahlten DJs 2014.

Ritchie Hawtin gilt als Größe unter den DJs, doch offensichtlich gelingt es ihm trotz seiner Bühnen-Erfahrung nicht immer, über den Dingen zu stehen. Bei einem Auftritt am Wochenende in New York fühlte er sich von einem filmenden Fan derartig belästigt, dass er prompt einen Lautsprecher auf sie warf.

Erstaunlicherweise blieb die Dame unverletzt. Hawtin postete im Nachhinein eine Entschuldigung auf Facebook, in der er den Vorfall zu erklären versuchte: „Es war nicht meine Absicht, dass der Lautsprecher fällt. Ich wollte die Monitore nur in ihre Richtung schubsen, um ihr zu Verstehen zu geben, dass sie genug gefilmt hatte.“ Doch dieser dezente Hinweis ging nach hinten los: „Ich war genauso überrascht wie sie, als es der oberste Lautsprecher vom Stapel fiel. Das tut mir extrem leid, und ich schäme mich für das, was passiert ist.“

Schließlich macht Hawtin auf die angespannte Situation auf der Bühne aufmerksam: „Manchmal ist es stressig und frustrierend, wenn man inmitten des Scheinwerferlichtes steht und permanent Kameras und grelle iPhone-Lichter auf einen gerichtet sind. Es tut mir leid, dass diese Frustration eine solch unerwartete Wendung nahm.“

Der DJ schreibt außerdem, dass er bisher vergeblich versucht habe, Kontakt zu dem betroffenen Fan aufzunehmen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben