Dave Grohl besucht ein Metallica-Konzert und hat mächtig viel Spaß dabei


von

Viele Stars führen aufgrund ihrer Bekanntheit in der Öffentlichkeit häufig ein Schattendasein. Selbst der Weg zum Supermarkt kann nur vermummt, verkleidet oder mit der nötigen Security angetreten werden. Dann gibt es aber auch Leute, die ihre Berühmtheit einfach gelassen nehmen.

In letztere Kategorie fällt auch eindeutig Dave Grohl von den Foo Fighters. Das neue Album „Concrete And Gold“ erscheint in wenigen Wochen am 15. September 2017, aber Grohl ist gelassen wie immer. Statt ob der nahenden Veröffentlichung des neunten Studioalbums aufgeregt zu sein, besucht er einfach ein Metallica-Konzert in Kalifornien und hatte eine schöne Zeit.

Doch da Dave Grohl kein Unbekannter ist, blieb er inmitten des Publikums natürlich nicht unentdeckt. Fans nutzen die Gunst der Stunde, um Fotos zu machen. Dave Grohl nahm es natürlich gelassen und posierte sogar mit Fans. Bilder davon gibt es unter anderem auf Twitter zu bestaunen.

https://twitter.com/grohlineveryday/status/891980013930729472

Neuauflage von „Master Of Puppets“

Doch nicht nur die Foo Fighters arbeiten an einem neuen Album, auch Metallica sind fleißig. Ihr Album „Master Of Puppets“ soll noch in diesem Jahr als sogenannte Remastered-Auflage erscheinen, wie Drummer Lars Ulrich in einem neuen Interview bestätigte. Alle Infos dazu gibt es bei den Kollegen von METAL HAMMER:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Metal Hammer

Um mit Inhalten von Metal Hammer zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Metal Hammer aktivieren


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Metallicas James Hetfield: „Morricone ist Teil der Metallica-Familie!“

James Hetfield von Metallica äußerte sich über den verstorbenen Filmkomponisten Ennio Morricone, der in der Karriere der Thrash-Metal-Band eine wichtige Rolle spielte. Metallica-Shows werden nämlich seit über 30-Jahren mit der Morricone-Komposition „The Ecstasy of Gold“ (1966) eröffnet. Morricone, der 2007 und 2016 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, starb am Montag, den 06. Juli 2020 in Rom. Er wurde 91 Jahre alt. Mehreren Medienberichten zufolge soll er nach Komplikationen eines Sturzes gestorben sein. Anlässlich seines Todes teilte Hetfield auf Instagram mit, wie wichtig die Arbeit des legendären Musikers für Metallica war. Er schrieb über „The Ecstasy of Gold“: „Es ist ein…
Weiterlesen
Zur Startseite