Spezial-Abo
Highlight: Coming Soon: Das sind die meisterwarteten Alben 2020

Dave Grohl rettet dreisten Fan vor der eigenen Security

Einmal im Leben mit Dave Grohl auf der Bühne stehen – für australische Fans ist dieser Wunsch vielleicht besonders groß, touren die Foo Fighters doch eher selten Down Under. Einfach so die Bühne einer erfolgreichen Band zu entern, ist für gewöhnlich aber keine besonders gute Idee.

Nach 23 Songs inklusive einem Cover des Beatles-Songs „Blackbird“ stimmte die Band „Everlong“ an, um das Set mit einem ihrer größten Hits zu beenden. Bis zum Break verlief alles nach Plan – dann stürmte ein junger Mann zu Grohl auf die Bühne. Sofort laufen zwei Sicherheitskräfte auf den Eindringling zu, doch Grohl weist sie geistesgegenwärtig in ihre Schranken, bevor sie tätlich einschreiten können. Deeskalierend fragt der Frontmann nach dem Namen des Zuschauers. „Wie heißt du, Kumpel? Devin!“ Aber der junge Mann berichtigt ihn: „Oh, Jevin mit J, sorry, Jevin mit J!“

Anstatt – wie andere Fans vor ihm – seine Chance zu nutzen, den Song mit Grohl zu Ende zu singen, lässt er durchblicken: Er hat keine weitere Motivation, als sich mit ausgestreckten Armen von seinen Kumpels feiern zu lassen. „Verschwinde verdammt noch mal von meiner Bühne“, scherzt der Frontmann, bevor er dem Australier noch einen bärigen Drücker gibt. Glück gehabt, dass Jevin mit J es hier mit dem wohl nettesten Rockstar der Welt zu tun hatte.

Das komplette Video ist hier zu sehen, die Invasion von Jevin mit J ist ab Minute drei zu sehen:


Wegen Corona: Dave Grohl wird zum Geschichtenerzähler

Ex-Nirvana-Schlagzeuger und Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl befindet sich, wie viele von uns momentan, in häuslicher Quarantäne. Als selbsternannter „Depp, der nicht herumsitzen kann ohne irgendetwas zu tun“, hat dieser jüngst beschlossen, die Gitarre vorerst an den Nagel zu hängen und unter die Geschichtenerzähler zu gehen. Seit Anfang dieser Woche schreibt Grohl nämlich Ereignisse aus seinem eigenen Leben in Kurzgeschichten-Form nieder und teilt sie anschließend mit seinen Fans auf Social Media. Einen speziell für diesen Zweck eingerichteten Instagram-Account gibt es ebenfalls schon. Unter dem passenden Namen “Daves True Stories“   können Fans die Anekdoten aus Grohls Leben mitverfolgen. Grohl: „Ich versuche keinen Literatur-Nobelpreis zu bekommen!“ Dass…
Weiterlesen
Zur Startseite