David Bowie: Neue Live-Doppel-CD „A Reality“


von

Die „Reality“-Tour war für Bowie ein durchschlagender Erfolg. Nicht nur die Kritiken stimmten, auch die Kasse: Sie war die Tour mit dem höchsten Einspielergebnis in jenem Jahr.
Und auch Bowie zeigte sich zufrieden. In einem Interview zum Release sagte Bowie kürzlich noch: „Die Tour hätte länger sein können.“ Das hört man ja auch nicht so oft von einem Künstler. Auch über die mit 33 Songs schon recht großzügig bestückte CD sagte Bowie: „Sie hätte länger sein können. Einige Abende waren es auch.“

Aufgenommen wurden die Songs während seiner Konzerte am 22. Und 23. November 2003 in Dublin. Neben Klassikern wie „Ziggy Stardust“, „Live On Mars“, „Ashes To Ashes“ oder „I’m Afraid Of Americans“ gibt es auch drei bisher unveröffentlichte Livetracks: „China Girl“,“Breaking Glass“ und „Fall Dog Bombs The Moon“. Diese Songs waren auch nicht auf der DVD zur Tour, die bereits 2004 erschien. Die Doppel-CD „A Reality Tour“ wird ab morgen in den Regalen stehen.