Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

David Bowie: Tribut-Konzert für März in Planung

Kommentieren
0
E-Mail

David Bowie: Tribut-Konzert für März in Planung

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Im März werden sich Künstler wie The Roots, Perry Farrell und Cyndi Lauper in New York mit einem Tribut-Konzert von David Bowie verabschieden. Die Show war bereits geplant, bevor der Tod des Künstlers bekanntgegeben wurde.

Ebenfalls werden dabei sein: Jakob Dylan, Ann Wilson und einige weitere Überraschungsgäste. Die begleitende Band soll laut New York Times von Bowies Langzeitproduzent Tony Visconti zusammengestellt werden.

Tributkonzerte wie dieses werden jährlich von Michael Dorf präsentiert – die Show für David Bowie soll am 31. März in der Carnegie Hall stattfinden. Alle Einnahmen kommen gemeinnützigen Organisationen zugute.

Der Tod von David Bowie kam für die Öffentlichkeit überraschend. Er kämpfte bereits seit 18 Monaten gegen eine Krebserkrankung an.

 

 

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben