Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

David Gilmour: Neues Solo-Album erscheint 2015, “Old Man’s Tour” folgt

Kommentieren
0
E-Mail

David Gilmour: Neues Solo-Album erscheint 2015, “Old Man’s Tour” folgt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: die 100 besten Gitarristen aller Zeiten

Pink Floyd veröffentlichen am 07. November mit “The Endless River” ihre erste Studioplatte seit 20 Jahren. Aber für David Gilmour ist die Arbeit noch nicht zu Ende. Wie “Consequence Of Sound” berichtet, plant der Gitarrist für das nächste Jahr ein weiteres Soloalbum. Zuletzt erschien 2006 der Longplayer “On An Island”.

Im Moment legt der 68-Jährige letzte Hand an das neue Werk an, wie er der US-Ausgabe des ROLLING STONE sagte: “Es gibt da noch einige Entwürfe, die noch vollendet werden müssen – und manche Sachen müssen noch einmal neu begonnen werden. Das wird wohl noch einige Monate in Anspruch nehmen. Ich hoffe, dass die neue LP im nächsten Jahr erscheinen kann.”

Außerdem plant Gilmour auch eine “Old Man’s Tour” mit ein, wie er sie im Interview scherzhaft nennt. Eine ausgiebige Welttournee sei inzwischen nichts mehr für ihn. Gerüchten um Tourpläne für die verbliebenen Mitglieder von Pink Floyd erteilte er eine deutliche Absage. Rick Wright, der 2008 an Krebs gestorben war, hätte einen großen Anteil an dem neuen Album gehabt – und  eine Tour ohne ihn sei “völlig unmöglich”, erläuterte Gilmour. In einem Video-Interview hatten Gilmour und Mason zuletzt bekräftigt, dass Wright von den neuen Aufnahmen sicher begeistert gewesen wäre.

Zugleich deutete Gilmour an, dass nun mit Pink Floyd für ihn endgültig Schluss sei: “Ich genieße mein Leben und meine Musik sehr. Da gibt es für Pink Floyd einfach keinen Platz. Allein der Gedanke, noch etwas folgen zu lassen, treibt mir kalten Schweiß über den Rücken.”

Hören Sie hier “Louder Than Words” aus dem neuen Album “The Endless River”.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben