aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos
Highlight: Pink live in Berlin 2019: Fotos, Videos, Setlist

Depeche Mode in Berlin: Band mietet Bahn im Olympiabad

Von der Waldbühne in Berlin, wo Depeche Mode am Montag auftraten und am heutigen Mittwoch noch einmal auftreten, ist es nicht weit bis zum Olympiapark am Olympiastadion. Das ist wohl auch der Band aufgefallen – und mietete während ihres viertägigen Aufenthaltes eine Schwimmbahn im zugehörigen Olympiabad für sich. Für täglich zwei Stunden.

Dass Martin Gore, Dave Gahan, Andy Fletcher und Kollegen die Schwimmbahn gemietet haben, verriet ein Mitarbeiter des Schwimmbads der „DPA“, wie „Bild“ meldete. Das bedeutete natürlich auch, dass die Musiker – oder ihre Crewmitarbeiter, Freunde und Familie – beim Tauchen, Kraulen oder Paddeln zu sehen gewesen sein konnten.

Depeche Mode: Ab ins kühle Nass

Jede Privatperson, erklärte Berliner Bäder-Betriebe-Marketingleiterin Martina van der Wehr, könne Schwimmbahnen mieten, allerdings müsse das abgewogen und mit Blick auf den Besucherandrang abgestimmt werden.

Fest stehe, dass von 8 bis 10 Uhr eine der beiden sogenannten Schnellschwimmerbahnen vermietet worden sei – für 60 Euro die Stunde. Ob gerade diese Miete vom Team Depeche Mode ausging, ist jedoch unklar.

Depeche Mode: Tourfinale am Mittwoch

Am Mittwoch, 25. Juli 2018, präsentieren Depeche Mode das Tourfinale der „Global Spirit“-Konzertreise. Was Sie dabei erwarten können – Stimmung, Songs –, sehen Sie hier.

Stefan Hoederath Redferns
Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

„Star Trek II: Der Zorn des Khan“: William Shatner stellt den Film in Berlin und Essen persönlich vor – Tickets, Termine, Vorverkauf

13 „Star Trek“-Filme wurden seit 1979 ins Kino gebracht, dieser hier gilt als der beste: „Star Trek II: Der Zorn des Khan“ aus dem Jahre 1982. Nicht nur, weil Captain Kirk (William Shatner) darin auf seinen Widersacher, dem aus der Verbannung heimkehrenden und auf Rache sinnenden Khan Noonien Singh (Ricardo Montalban) trifft – sondern weil sich Kirks treuer Wegbegleiter Spock (Leonard Nimoy) am Ende für die Crew der Enterprise opfert. Seit 37 Jahren also bewegt das zweite „Star Trek“-Abenteuer die Sci-Fi-Gemeinde. Grund genug für William Shatner, für zwei Abende in Deutschland den Film vorzustellen. Nach der Vorführung des Werks stellt…
Weiterlesen
Zur Startseite