Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Diddy und Drake prügeln sich – Beat von “0 To 100” geklaut? Video

Kommentieren
0
E-Mail

Diddy und Drake prügeln sich – Beat von “0 To 100” geklaut? Video

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am vergangenen Sonntag (7. Dezember) ging es vor einem Club in Miami hoch her, als die beiden Rapper Diddy und Drake aneinander gerieten. Drake landete gar im Krankenhaus.

Diddy beschuldigt seinen Kollegen, den Beat sowie den Backing Track seines Hits “0 To 100” von ihm geklaut zu haben. Der von Boi-1da produzierte Song stieg nach Veröffentlichung auf Platz acht der Single-Charts und hält sich bereits seit 20 Wochen in den amerikanischen R&B/Hip-Hop-Bestenlisten. Vergangene Woche wurde er für den Grammy in der Kategorie “Best Rap Performance” nominiert.

Nun ist ein Video aufgetaucht, in dem der 45 Jahre alte Diddy sich bei einem Konzert zu dem Vorfall äußert. “I gave this shit to this nigga, this nigga stole this shit from me. At the end of the day, this shit is still hard”, kündigt er an, bevor er “0 To 100” als Playback laufen lässt.

Weder Diddy noch Drake haben sich zu dem Vorfall bis jetzt offiziell geäußert; Drake veröffentlichte jedoch jüngst ein Bild auf seinem Instagram-Account mit der etwas unverständlichen Bildunterschrift “They’re either talking shit about you or stealing the shit you’re talking…either way the name been poppin”.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben