Dschungelcamp 2017, Tag 10: „Bringen wir Honey jetzt um?“ – Tschüss, Nicole!


von

Jens ergreift jetzt das Wort, marschiert ins Zentrum der Runde, hat also den imaginären Redestock, darf aber nicht ausreden, also geht’s Richtung Hanka: „Halt doch mal den Mund, wenn ich rede.“

Als alle abkühlen, ergreift Honeys Verbündete das Wort. „Ich wurde früher oft geschlagen und gewürgt“, beichtet Gina-Lisa. Deshalb sei es ihr nahe gegangen mit dem zu engen Hals beim Honey. Dann aber habe Honey nach Abbruch der Dschungelprüfung so dreckig gelacht, das sei ihr nicht verborgen geblieben. Und daraufhin habe sie begonnen nachzudenken.

Und es ist auch Gina-Lisa, die den Dolchstoß vollzieht: „Es hieß immer, nimm Dich in Achtung (sic!, ein letztes Mal) vor Honey.“ Alarmglocken bei Honey. Honey weiß, was er an Gisa-Lisa hat. Und was so bleiben muss. Deshalb will er sie mitnehmen zu einem Einzelgespräch. Gina-Lisa kommt mit.

Hanka erwähnt Honeys Namen nicht, sagt dann aber zu Gina-Lisa: „Du darfst dich nicht verarschen lassen.“ Jack White singt im Off, was schon Bono wusste: „Love Is Blindness“. Kader: „Also, bringen wir ihn jetzt um?“

Ende von Tag zehn. Es muss gehen: Nicole. Nicole macht das, was sie immer tut. Sie schweigt. Gina-Lisa bricht zusammen. Nicole ist seit zehn Tagen ihre Freundin.

Fazit: Honey hat alles richtig gemacht, erobert aber keine Herzen mehr. Gina-Lisa schon.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Rolling Stone

Um mit Inhalten von Rolling Stone zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Rolling Stone aktivieren

RTL / Stefan Menne


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Das sind die 25 meistverkauften Alben aller Zeiten - haben Sie alle gehört?

Aktuellen Zahlen der Recording Industry Association of America (kurz RIAA) zufolge haben Bands wie The Beatles, Pink Floyd und Eagles sowie Künstler wie Michael Jackson, Celine Dion und Bruce Springsteen die meistverkauften Platten aller Zeiten geschaffen. Den Zahlen ihrer Plattenfirmen zufolge wären es sogar noch mehr Albumverkäufe – ihre Schätzung findet sich in unserer Liste in Klammern wieder – hinter den offiziellen weltweiten Verkäufen. 25. Pink Floyd: The Wall (1979) 18,7 Millionen Mal verkauft (30 Millionen laut Label) 24. Celine Dion: Let's Talk About Love (1997) 19,3 Millionen Mal verkauft (31 Millionen laut Label) 23. Michael Jackson: Bad (1987) 19,3…
Weiterlesen
Zur Startseite