„DSDS“: Mike Singer spricht über Jury-Aus von ihm und Dieter Bohlen


von

Eines haben Dieter Bohlen und sein junger Kollege Mike Singer gemeinsam: Für sie beide war die 18. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ ihre letzte als Juror der RTL-Castingshow.

Einen kleinen Unterschied gibt es jedoch: Während Bohlen von Anfang an das zentrale Element der Jury (und somit auch zu einem großen Teil der Sendung) darstellte, war Singer nur in einer einzigen Staffel mit dabei. Nun sprach der 21-Jährige in einem Interview mit „Bild“ über das doppelte Juroren-Aus.

Positive Worte über Dieter Bohlen

Bohlen habe etwas ganz Bestimmtes in die Sendung gebracht, erklärt Singer. „Ich finde, dass DSDS immer von einer gewissen Lockerheit gelebt hat. Die haben in unserer Staffel Maite Kelly und Dieter Bohlen mitgebracht. Dieter hat mir ein bisschen was von dieser Lockerheit übertragen. Für mich als 20-jähriger Junge war es auch erst mal nicht so einfach, da reinzukommen.“

Über die ausschlaggebende Entscheidung von RTL, die Show etwas familienfreundlicher gestalten zu wollen und Florian Silbereisen als Bohlens Nachfolger einzusetzen, sagte der Musiker: „Wenn alle immer nur auf ihr Image achten und wollen, dass alles glatt läuft, weiß ich nicht, ob das der richtige Weg für DSDS ist“, sagt Singer. „Kann aber auch sein, dass es supercool läuft und gut bei den Zuschauern ankommt.“

Der Grund für Mike Singers Ausscheiden

Singer sprach außerdem über die Gründe für sein eigenes Ausscheiden aus der Jury. Böses Blut scheint es keines zu geben: „Es war sowieso nur geplant, dass ich eine Staffel dabei bin“, erklärte er. Singer wolle sich nun wieder auf seine eigene Musik konzentrieren.

Mehr zum Bohlen-Aus

Im April 2021 war bekannt geworden, dass sich RTL von Bohlen nach der 18. Staffel von „DSDS“ trennen wird. Laut eigenen Angaben wolle man mit einer neuen DSDS-Jury „frische Impulse setzen“. Auch bei der RTL-Show „Das Supertalent“ musste er seinen Platz in der Jury räumen. Unterhaltungschef Kai Sturm hatte Bohlen damals in einem Statement seinen Dank ausgerichtet und erklärt, der ehemalige Modern-Talking-Sänger sei „maßgeblich am langjährigen Erfolg beteiligt“ gewesen.

Die neue Jury

Am 23. Juni 2021 stellte RTL die gänzlich neu besetzte Jury für die kommende Staffel vor. Dass nach dem Weggang von DSDS-Urgestein Dieter Bohlen Florian Silbereisen einen Jurorenposten besetzen würde, wurde bereits seit längerem vermutet. Neben Silbereisen wurden auch die niederländische Sängerin Ilse Delange und Starproduzent Toby Gad bestätigt. Der Sendetermin für die 19. Staffel steht bislang keiner fest.