Durch die Nacht mit Juliette Lewis und Crispin Glover


von

Juliette Lewis kennt man heute neben ihres aktuellen Hauptjobs als Rock’n’Roll-Rampensau natürlich auch und vor allem für ihre Filmrollen in „Natural Born Killers„, „Kap der Angst“ und „Kalifornia“. Bei Crispin Glover dürfte einem wohl zuerst seine Darstellung in „Zurück in die Zukunft“ einfallen, wo er den schlaksig-unsicheren Vater von Marty McFly spielte und die wohl berühmtesten Kopfklopfer der Filmgeschichte ertragen durfte / musste. Man sage nur: „McFly, jemand zuhause?“ Heutzutage hat sich Glover größtenteils vom Mainstreamkino abgewandt und produziert in einem Schloss in der Nähe von Prag Experimentalfilme. Nur für ausgewählte Produktionen z. B. für Arbeiten mit Jim Jarmusch oder Tim Burton ließ sich Glover noch gewinnnen. Kennengelernt haben die beiden sich einst bei den Dreharbeiten zu „Gilbert Grape“.

Die beliebte Arte-Reihe bringt Lewis und Glover nun vor der Kulisse Prags zusammen, wo die beiden an wechselnden Schauplätzen die Stadt erkunden und nebenbei auch ihr komplexes und nicht immer einfaches Verhältnis zur Hollywoodwelt. Die Wiederholung der Sendung auf Arte gibt es am 07.10. um 5 Uhr und am 09.10. um 3 Uhr 50.

Alle Infos zur Sendung gibt es hier.