Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

eBay verkauft Geisterstadt aus “The Walking Dead”

Kommentieren
0
E-Mail

eBay verkauft Geisterstadt aus “The Walking Dead”

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> Leserpoll: Die Fernsehserien des Jahres 2014

Erinnern Sie sich noch an die “Walking Dead”-Episode “Clear – Gesichter der Toten” aus der dritten Staffel der Zombie-Serie? In der Folge machen Rick, Carl und Michonne einen Ausflug um Waffen im Kampf gegen die Governor zu sammeln. Dabei kommt die kleine Gruppe in eine kleine Stadt, die mit allerhand Todesfallen bestückt ist.

Wie “USA Today” berichtet, handelt es sich dabei um ein kleines Provinznest namens Grantville (Georgia), das auch in der Realität eher einer Geisterstadt als einer vitalen Dorfgemeinschaft gleicht. Das Kaff kommt jetzt – vielleicht auch wegen seiner wenig gastfreundlichen Atmosphäre – bei eBay unter den Hammer. Das bestätigte inzwischen auch der ehemalige Bürgermeister der Stadt, Jim Sells.

Insgesamt neun Gebäude und 25.000 Quadratfuß (ca. 2.322.6m²) stehen zum Verkauf. In den letzten Monaten war die größte Einnahmequelle der Stadt allerdings sowieso die Fanschar der AMC-Serie, die dafür bekannt ist, zu den Drehorten der Horror-Reihe zu pilgern. Für nur 680.000 Dollar könnte sich nun ein Die-Hard-Fan gleich die gesamte Stadt sichern, vielleicht um mit seinen besten Freunden die Episode noch einmal nachzuspielen. Bezahlung mit Pay Pal ist natürlich ebenfalls möglich.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben