Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Ehemaliger Smith-Westerns-Frontmann veröffentlicht Debütalbum

Kommentieren
0
E-Mail

Ehemaliger Smith-Westerns-Frontmann veröffentlicht Debütalbum

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 18. März erscheint mit „New Misery“ das Debütalbum von Cullen Omori, an dem der frühere Frontmann der Indie-Rockband Smith Westerns in den vergangenen beiden Jahren gearbeitet hat.

Zu den Highlights der LP gehören “Cinnamon” und “Sour Milk”, die von Shane Stoneback (Sleigh Bells, Fucked Up, Vampire Weekend) in den jetzt nicht mehr existierenden Treefort Studios aufgenommen und von Emily Lazar (Sia, HAIM, Arcade Fire) gemastert worden sind.

Cullen Omori hat mit den Arbeiten an seinem Soloalbum Anfang 2014 begonnen. “New Misery” ist eine Sammlung von elf Songs, die auf seiner eigenen musikalischen Vergangenheit aufbauen.

Einen Vorgeschmack gibt das Video zum Song „Cinnamon“, das ab sofort zu sehen ist:

https://www.youtube.com/watch?v=pBlnvzY_koQ
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben