Ehrung für Barack Obama: Die Foo Fighters performen neuen Song „Wheels“


von

Zum Independence Day gab es am Samstag ein Sonderkonzert vor dem Weißen Haus. Es war sowohl Barack Obama als auch zahlreicher Kriegshelden gewidmet. Auch die Foo Fighters ließen es nicht nehmen und legten eine kleine Pause von der Bandpause ein um aufzutreten. Vor einem ausgewählten Publikum, zu dem auch 1200 US-Soldaten und deren Familien gehörten, performten Dave Grohl und Co. auch den neuen Song „Wheels“. Dieser soll als Teil einer noch unbetitelten Collection im November erscheinen.


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Die besten Doppel-Alben aller Zeiten: Bruce Springsteen – „The River“

Nach den Jahrhundertalben „Born To Run“ (1975) und „Darkness On The Edge Of Town“ (1978) konnte es nicht mehr besser werden. Das hatte Springsteen womöglich selbst geahnt: Auf dem Cover von „Darkness“ hatte er schon hoffnungslos aus der Wäsche geguckt. Doch das Foto, das „The River“ ziert, zeigt einen Mann, der so todtraurig dreinblickt wie ein Welpe in einem rumänischen Tierheim. Vielleicht auch nur ein verunglückter Versuch, verführerisch zu wirken. Denn tatsächlich klang Springsteen selten so ausgelassen. „The River“ ist eine Party, zu der er all die Brokenhearted und Verliebten, all die Outlaws und verlorenen Seelen seiner Träume eingeladen hat. Zu…
Weiterlesen
Zur Startseite