Ende der Pause: Die Red Hot Chili Peppers gehen wieder ins Studio

„Im September werden es zwei Jahre, die wir jetzt schon pausieren und wir wiedersind bereit. Man kann Leutezum Spielen zwingen, wenn sie das nicht wollen, schon gar nicht in einer Band“, so Smith im Interview. Offenbar haben die Red Hot Chili Peppers jetzt aber wieder Lust und wollen schonim Oktober wieder ins Studio gehen. Ein Problem gibt es aber noch: Die Band hat nicht mal einen Produzenten. Doch der Schlagzeuger sieht das gelassen: „Wir werden einfach ein bisschen improvisieren und ein wenig jammen und der Rest kommt dann schon“.


Ozzy Osbourne verspricht Mega-Finderlohn für gestohlene Gitarre

25.000 US-Dollar! Das verspricht Ozzy Osbourne für die an Thanksgiving gestohlene Gitarre des verstorbenen Randy Rhoads, der einst mit ihm zusammenarbeitete. Am Samstag meldete sich Osbourne auf Facebook und postete Bilder von den gestohlenen Dingen und hofft so Informationen über dessen Aufenthalt zu bekommen. Die Sachen, unter denen sich auch Randy Rhoads erste E-Gitarre befand, wurden an Thanksgiving aus der „Musonia School of Music“ in North Hollywood gestohlen. Dort lehrte Rhodes, der 1982 mit 25 Jahren bei einem Flugzeugabsturz starb. Die Schule wird seitdem von Rhodes Mutter Delores geführt und wurde laut Osbourne zu einer „Pilgerstätte für Fans rund um…
Weiterlesen
Zur Startseite