Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Sein Fluch schlägt wieder zu: Ist Mick Jagger schuld an Englands WM-Aus?


von

Wer hat bloß Mick Jagger zum WM-Halbfinale eingeladen? Dem Rolling-Stones-Sänger scheint noch immer ein Fluch anzuhängen. Jetzt traf es wohl erneut England: Der Musiker war am Mittwoch im Stadion in Moskau anwesend, als Kroatien die englische Mannschaft mit einem 2:1 aus der WM kickte.

Es ist nicht das erste Mal, dass der 74-Jährige für Pech bei einer Weltmeisterschaft sorgte: War Jagger bei einem WM-Spiel anwesend oder äußerte er sich vorher öffentlich zum Spielausgang, verlor seine Lieblingsmannschaft. 2014 twitterte er: „Los, England! Das müssen wir gewinnen!!“ Prompt schied England in der Gruppenphase aus.

In Rom prophezeite Mick Jagger während eines Konzerts dann, dass Italien gegen Uruguay gewinnen würde – auch für Italien war daraufhin die WM vorbei. Auch Portugal und Brasilien (im monumentalen 7:1-Debakel gegen Deutschland) mussten anschließend Niederlagen einstecken, nachdem sich der Musiker auf deren Seite gestellt hatte.

Schon 2010 in Südafrika sorgte Jaggers Anwesenheit dafür, dass England im Achtelfinale gegen Deutschland ausschied. Womöglich kam Jagger deshalb die Idee zum Song „England Lost“, der im vergangenen Juli zusammen mit „Gotta Get Grip“ veröffentlicht wurde. In dem Song, der auch vom Brexit handelt, heißt es unter anderem:

Ich kam, um England zu sehen, aber England hat verloren/und alle haben gesagt, dass wir abgezockt wurden


Deshalb wurden Queen in den 80ern zur Disco-Band

„Another One Bites The Dust“ ist die meistverkaufte Queen-Single aller Zeiten. Dass man sie auch als ihre wahrscheinlich beste bezeichnen muss, liegt an dem Mann, der sie letztlich angezettelt hat. Nein, nicht an Freddie Mercury, der sowieso am liebsten große, theatralische Balladen sang. Sicher auch nicht an Brian May, der jeglicher Gitarren-Reduzierung durch Dance-Beats argwöhnisch gegenüberstand, anders als Drummer Roger Taylor. Disco nur wegen John Deacon Der stille Bassist John Deacon aber war ein richtiger Soul-Fan und hing, so will es die Legende, sogar bei den "Good Times"-Sessions der Gruppe Chic ab, bei denen er sich die berühmte Bassline von…
Weiterlesen
Zur Startseite