Exklusive Videopremiere: „Nineteen Hundred And Eighty Five“ von Paul McCartney

Anlässlich des Record Store Day wurde im April 2016 eine streng limitierte 12″-Single veröffentlicht, von der nur 300 Exemplare gepresst wurden – eine Neuauflage von „Nineteen Hundred And Eighty Five“, einem Lied von Paul McCartney und den Wings, welches von Timo Maas & James Teej als Elektro-Version neu interpretiert wurde.

Binnen kürzester Zeit war das Vinyl vergriffen, auf eBay wurde es kurz darauf zu Preisen von um die 400 US-Dollar angeboten. Seit dem 13. Mai 2016 ist die Zusammenarbeit nun als digitaler Download erhältlich und wird seitdem auch im Radio gespielt.

Cover_3

Bei „Nineteen Hundred And Eighty Five“, dem Remix von Timo Maas & James Teej, handelt es sich um das erste Mal, dass Paul McCartney die Original-Tonspur eines seiner Lieder für einen Elektro-Remix zur Verfügung gestellt hat.

ROLLING STONE präsentiert exklusiv die Videopremiere von „Nineteen Hundred And Eighty Five“: 

 


Video: Studiosession von John Lennons „How Do You Sleep?“ mit George Harrison

„How Do You Sleep?“ ist sicherlich eines der stärksten Lieder aus John Lennons zweitem Studioalbum „Imagine“. Mit dem Song rechnet der Künstler musikalisch mit seinem Jugendfreund und ehemaligen Songwriting-Partner Paul McCartney ab. Die Zeile „The only thing you done was yesterday“ steht exemplarisch für das Zerwürfnis der Musiker, das auch zur Auflösung der Beatles geführt hatte; Lennon behauptete, außer „Yesterday“ sei dem Kollegen nicht viel eingefallen. Gemeinsam mit der Plastic Ono Band samt dem ehemaligen Beatle-Kollegen George Harrison an der Gitarre spielte der Musiker das Lied im Jahr 1971 in den hauseigenen Ascot Studios ein. 47 Jahre später veröffentlichten die…
Weiterlesen
Zur Startseite