Exklusives Pre-Listening: Calexico – „Edge Of The Sun“

E-Mail

Exklusives Pre-Listening: Calexico – „Edge Of The Sun“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die wichtigsten Alben im Frühling 2015

„Edge Of The Sun“ ist für Calexico so etwas wie eine Reise zurück zu ihren musikalischen Wurzeln. Die inzwischen achte Studio-LP von Joey Burns und John Convertino erinnert mit ihrer Ideenfülle fast an „Feast Of Wire“ von 2003. Wie so oft wird die Band von vielen Gästen unterstützt, diesmal sind Band of Horses, Iron & Wine und Neko Case dabei. Auf keinem anderen Album der Amerikaner konnten die Amerikaner bisher so viele Musikerkollegen für eine Kooperation gewinnen.

Auch diesmal dominieren wieder die cineastischen Klänge, dazu gibt es die vor allem in Europa geschätzten Tex-Mex-Mood-Music. Aber das Songwriter-Duo geht auch einen Schritt weiter – und zwar nach Coyoacán, einem historischen Stadtteil von Mexico-City. Deswegen schälen sich diesmal noch mehr als sonst lateinamerikanische Einflüsse heraus. Nicht selten hört sich die Platte an wie ein etwas zu spät gekommener Beitrag für den Soundtrack von „Breaking Bad“.

Calexico sind im April auch auf Tour:

15.04.   Hamburg, Grosse Freiheit

18.04.   Berlin, Heimathafen (ausverkauft)

20.04.   Cologne, E Werk

21.04.   Munich, Muffathalle

22.04.   Zurich, Volkshaus

17.06.   Heidelberg, Halle 2

18.06.   Ulm, Ulmer Zelt

19.06.   Duisburg, Traumzeit Festival

05.08.   Luhmühlen, A Summer’s Tale

19.11.   Berlin, Columbiahalle

Mit ROLLING STONE können sich schon jetzt vorab vor dem Release am 10. April in „Edge Of The Sun“ hineinhören:

E-Mail