Spezial-Abo

Aalfest


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Andy Warhols beste Freundin: Factory-Künstlerin Brigid Berlin ist tot

Brigid Berlin, die bürgerlich Brigid Polk heißt, ist am Freitag (17. Juli) verstorben. Wie die „New York Times“ berichtete, erlag sie im Alter von 80 Jahren einem Herzstillstand. Sie habe bereits seit einigen Jahren an Gesundheitsproblemen gelitten, weshalb sie bis zuletzt viel im Bett liegen musste. Nun soll laut einem Freund eine Lungenembolie zum Herzstillstand geführt haben. Brigid Berlin, Polaroids und Andy Warhols Factory Die „New York Times“ beschreibt Berlin als eine „überdimensionierte“ Persönlichkeit, „die die Menschen abwechselnd terrorisierte und erfreute“. Die Tochter von Richard E. Berlin, dem Präsidenten des einflussreichen Hearst-Medienkonzerns, war in jüngeren Jahren für ihren hemmungslosen Konsum…
Weiterlesen
Zur Startseite