Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Bavarian Battle


Die Toten Hosen: 10 Dinge, die Sie über die Band garantiert noch nicht wussten

1. Der Kampf gegen den Krebs Die Auseinandersetzung mit der Krankheit ist für Die Toten Hosen ein ständiger Begleiter. Zahlreiche ihrer Weggefährten sind über die Jahre daran verstorben, so auch Wolfgang Rohde, besser bekannt als Wölli. Der langjährige Schlagzeuger der Band erlag 2016 den Folgen von Nierenkrebs. Insbesondere Campino verarbeitete seine Erfahrungen in der Musik der Toten Hosen. Er schrieb das Lied „Nur zu Besuch“ nach dem Tod seiner Mutter. Der Song wurde als Single des 2002er-Albums „Auswärtsspiel“ veröffentlicht. Sowohl Campinos Mutter als auch sein Vater verstarben beide an Darmkrebs. Der Frontmann der Toten Hosen macht sich infolgedessen öffentlich für Vorsorgeuntersuchungen…
Weiterlesen
Zur Startseite