Spezial-Abo

Fallig Open Air


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Linkin Park vs. Donald Trump: Band reicht Urheberrechtsbeschwerde ein

Wieder Ärger zwischen dem US-Präsidenten und einer großen Band: Am vergangenen Wochenende teilte Donald Trump ein Fan-Video, in welchem das Lied „In The End“ von Linkin Park verwendet wurde. Nur wenige Stunden später reichten die Musiker eine Urheberrechtsbeschwerde ein. Das Video wurde umgehend von Twitter gelöscht. Linkin Park unterstützen Donald Trump nicht In einem Post äußerte sich die Band später zu dem Vorfall. Darin hieß es: „Linkin Park hat Trump weder unterstützt noch seine Organisation autorisiert, unsere Musik zu verwenden. Es wurde eine Unterlassungsverfügung erlassen.“ https://twitter.com/linkinpark/status/1284685829575565312?s=20 Der 2017 verstorbene Linkin-Park-Frontsänger Chester Bennington war als Trump-Kritiker bekannt. Nur wenige Monate vor…
Weiterlesen
Zur Startseite