Impericon Festival München


Oscar-Anwärter „The Favourite“: Abgründe weiblicher Macht

Es ist der pure Wahnsinn: Da hoppeln 18 Häschen auf dem erlesenen Parkett eines Barockpalasts. Die Diener müssen sich liebevoll um sie kümmern. Ein großartiges Filmbild, eine Groteske, aber eine mit tieferer, abgründiger Bedeutung. Nicht nur weil dies keineswegs ein spleeniger Einfall eines Regie-Hipsters ist, sondern historische Realität. Der Schrecken liegt darin, dass jeder dieser Hasen für eines der 18 Kinder steht, die die Königin innerhalb von 17 Jahren zur Welt gebracht und wieder verloren hat. So hoppelt auch die tägliche Erinnerung an das private Grauen durch die Palast­gemächer. Queen Anne ist heute ein bisschen vergessen. Sie regierte von 1702…
Weiterlesen
Zur Startseite