Spezial-Abo

Landesjazzfestival


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Ennio Morricone in der Soundtrack-Welt des Quentin Tarantino

Morricone in der Soundtrack-Welt von Quentin Tarantino Wenn Quentin Tarantino später auf seine Karriere zurückblickt, wird er vielleicht weder die zwei Drehbuchoscars noch die Goldene Palme von Cannes und nicht mal den Ruf, der begabteste Geschichtenerzähler seiner Generation zu sein, als seinen größten Triumph sehen. Gut möglich, dass er stattdessen auf seine Zusammenarbeit mit Ennio Morricone verweist. 2015 war es dem Regisseur endlich gelungen, den damals 87-Jährigen als Komponisten zu gewinnen. Nicht nur für einen neuen Song – den hatte er ihm mit „Ancora qui“ schon 2012 für „Django Unchained“ abluchsen können. Der Italiener schrieb für „The Hateful Eight“ einen…
Weiterlesen
Zur Startseite