Moers Festival


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


NOMINEE STYLE: Sade

Sade - Inbegriff mondäner Eleganz Als im Jahr 1984 „Smooth Operator“ veröffentlicht wurde, schien diese Musik zu schön, um wahr zu sein – und die Sängerin war noch schöner. Sie wurde zur Stil-Ikone, die Generationen prägte. Und „Diamond Life“, Sades Debütalbum, war die eine Platte, die jeder haben musste: eine geschmeidige, samtene Lounge-Variante von Cool-Jazz als Pop, der reine Luxus. Sade Adu, Tochter eines Nigerianers und einer Britin, hatte Modedesign studiert, als Fotomodell gearbeitet und seit 1980 in zwei Bands gesungen. Dann lernte sie den Saxofonisten Stuart Matthewman kennen, der fortan die Songs für sie schrieb und die Band anführte,…
Weiterlesen
Zur Startseite