Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Popsalon Festival


„Best Rock Performance“: Chris Cornell erhält posthum Grammy

Der 2017 verstorbene Chris Cornell hat bei den diesjährigen Grammys einen Preis bekommen. Für „Best Rock Performance“ („When Bad Does Good“) bekam der ehemalige Soundgarden-Frontmann den Award, den seine beiden Kinder auf der Bühne in Los Angeles entgegennahmen. Toni (14) und Christopher Cornell (13) hielten dazu eine sehr emotionale Rede zu Ehren ihres Vaters: „Ich hätte nie gedacht, dass wir hier ohne meinen Vater stehen würden, und ich bin sicher, dass er stolz wäre und sich geehrt fühlen würde“, sagte Christopher. „Er war für viele Dinge bekannt. Er war eine Rock-Ikone, der Pate des Grunge und der Schöpfer einer Bewegung, deren Beitrag…
Weiterlesen
Zur Startseite