Spezial-Abo

Punk In Drublic Festival – Hannover


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Verhärtete Fronten: Streit um den Künstlernamen „Lady A“

Im Juni kündigte die US-amerikanische Country-Band „Lady Antebellum“ die Änderung ihres Bandnamens zu „Lady A“ an. Damit reagierte die Band auf die Rassismus-Debatte, die nach dem Mord an George Floyd weltweit entflammt ist. Blues-Sängerin Lady A  „Antebellum“ beschreibt eine düstere Periode in der Geschichte des US-amerikanischen Südens. Die Zeit war durch einen enormen Wirtschaftswachstum geprägt, der jedoch auf der Versklavung schwarzer Menschen basierte. Die Band entschuldigte sich, mit der Sklaverei in den USA in Verbindung gebracht worden zu sein und änderten schließlich ihren Namen. Das Problem: Der Name „Lady A“ wird seit Jahrzehnten von der Blues-Sängerin Lady A aus Seattle…
Weiterlesen
Zur Startseite