Freiwillige Filmkontrolle


Zappanale


Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort


von

Eric Pfeils Pop-Tagebuch: Musiker, Fan und Forscher

Folge 220 Zu den interessanteren Aspekten des Corona-Jahres 2020 zählt, dass Menschen plötzlich Dinge taten, die ihnen vorher nie in die Tüte gekommen wären. Dinge wie wandern gehen, eine weitere Fremdsprache erlernen, Radiohead doch noch mal eine Chance geben, endlich Wim Wenders’ Spätwerk sichten, verrückte Sachen kochen, Podcasts hören. Das mit dem Radiohead-noch-mal-eine-Chance-Geben war natürlich nur ein Scherz. Aber Podcasts – meine Herren! Ich hielt Podcasts lange für mindestens so fad wie Seriengucken. Sie schienen mir ähnlich pilzartig aus dem Boden zu schießen wie Poke-Bowl-Läden und darüber hinaus dem ohnehin schon grassierenden Trend zur Neuen Gemütlichkeit Vorschub zu leisten. Podcast…
Weiterlesen
Zur Startseite