Film & TV – Reviews

  • Auf brennender Erde

    Auf brennender Erde

    Regie: Guillermo Arriaga
    26. Mai 2011

    Die Schicksale mehrerer Menschen so zu verknüpfen, dass sie jeweils für sich selbst stehen und dennoch einen gemeinsamen Nenner haben, war spätestens nach Robert Altmans „Short Cuts“ schwer in Mode gekommen. Viele Nachahmer sind an dieser Filmform gescheitert, da die Geschichte zu angestrengt, die Zusammenhänge zu konstruiert wirkten. Paul Haggis aber gewann mit diesem Konzept […]

  • Fremde Gezeiten

    Kino: Pirates Of The Caribbean – Fremde Gezeiten

    Regie: Rob Marshall
    19. Mai 2011

    Man muss kein Blockbuster-Verächter sein, um sich vom vierten Teil des „Pirates Of The Carribean“-Franchise vor allem eingeschläfert zu fühlen. Selbst als Freund des visuellen Budenzaubers, als Jemand, der sich gerne auch mal in 3D-Welten führen lässt und dafür in Kauf nimmt, dass an Dialogen gespart wird, damit der blaue Held noch einmal zehn Minuten […]

  • Joschka und Herr Fischer

    Joschka und Herr Fischer

    Regie: Pepe Danquart
    19. Mai 2011

    60 Jahre BRD. Wollte man für einen Film die Nachkriegsgeschichte aufbereiten, bräuchte man schon eine zwölfteilige Reihe und einige Hundert Zeitzeugen. Pepe Danquart, der 1994 für seinen Kurzfilm „Schwarzfahrer“ mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, gelingt es in 140 Minuten entlang der Biografie von Joschka Fischer. Das verwundert nur kurz. Tatsächlich symbolisiert kaum ein anderer die […]

  • Bad Boy Kummer

    Kino: Bad Boy Kummer 

    Regie: Miklos Gimes
    05. Mai 2011

    Wie er später mal seinem Sohn diese Sache erklären wolle? „Dass ich ein schlimmer Junge war.“ Tom Kummer grinst verlegen. „A bad boy.“ Es schwingt eher Stolz als Selbstkritik in dieser Aussage mit, die das Porträt eines begnadeten Schwindlers eröffnet. Fast sieben Jahre lang hatte der Schweizer die Redaktionen vom „SZ-Magazin“, „Spiegel“ und „Tages-Anzeiger“ mit […]

  • Wasser fuer die Elefanten

    Kino: Wasser für die Elefanten

    Regie: Francis Lawrence
    28. April 2011

    Amerika 1931: Nach dem Unfalltod der Eltern verlässt der angehende Tierarzt Jacob (Robert Pattinson) seine Heimatstadt und schließt sich auf seiner Wanderung einem Zirkus an, der per Eisenbahn auf Tournee ist. Dort fühlt er sich zur Kunstreiterin Marlena (Reese Witherspoon) hingezogen, die mit dem ebenso charmanten wie jähzornigen Direktor August Rosenbluth (Christoph Waltz) verheiratet ist. […]

  • Sanctum

    Kino: Sanctum

    Regie: Alister Grierson
    21. April 2011

    Der deutsche Verleih legt mit dem Titel „James Cameron’s Sanctum in 3D“ gleich eine volle Produktbeschreibung bei. Ohne diesen Hinweis ist der Unterwasser-Thriller, den Cameron als Produzent mit seiner „Avatar“-Software ausgestattet hat, in Amerika abgesoffen. Milliardär Carl (Ioan Gruffudd) finanziert dem Tauchprofi Frank (Richard Roxburgh) eine Expedition durch die Esa’ala-Höhlen auf Papua Neuguinea, um einen […]

  • Four Lions

    Kino: Four Lions

    Regie: Chris Morris
    21. April 2011

    Warum werden im Westen lebende, gut integrierte Moslems plötzlich zu Terroristen? Darauf hat niemand eine klare Antwort, und auch der englische Regisseur Morris liefert sie nicht. Im Gegenteil: Seine teils erfrischend respektlose, zuweilen aber auch extrem alberne Satire umkreist ein konfuses Gefühl von erschreckender Banalität. Omar (Riz Ahmed) ist nicht religiöser als der durchschnittliche Brite, […]

  • The Fighter Poster

    Kino: The Fighter 

    Regie: David O. Russell
    07. April 2011

    Sportlerfilme haben im amerikanischen Kino eine lange Tradition. Sie zeugen vom Selbstverständnis einer Nation – jeder, der ein Kämpferherz besitzt, kann alles schaffen. Gut auch, dass es im Sport oft tragische Schicksale gibt, denn Amerika leidet gern mit seinen Underdogs und gescheiterten Helden. Dazu zählt auch Micky Ward, ein Boxer irischer Herkunft aus dem Arbeiterstädtchen […]

  • Winters Bone Poster

    Kino: Winter’s Bone

    Regie: Debra Granik
    31. März 2011

    Selten gab es einen Film, der sich derart unscheinbar ankündigt, mit einer unterschwelligen Wucht fesselt und sich aus einer düsteren Dramatik heraus zum Thriller entwickelt. Mit ihrer erst zweiten Regiearbeit zeigt die Amerikanerin Debra Granik eine archaische Gegenwart in den Wäldern der Ozark-Berge von Missouri. Die Bewohner der kleinen Gemeinde, über deren kargen Baumwipfeln graue […]

  • In einer besseren Welt Poster

    In einer besseren Welt 

    Regie: Susanne Bier
    17. März 2011

    Ebenfalls für den Oscar als bester fremdsprachiger Film nominiert ist das Familiendrama der dänischen Regisseurin Bier, in dem ohne moralisches Pathos das Prinzip der Gewaltlosigkeit einem Stresstest unterzogen wird. Der schwedische Arzt Anton (Mikael Persbrandt) arbeitet mehrmals im Jahr ehrenamtlich in einem afrikanischen Flüchtlingslager. In der Zeit vermisst ihn sein zwölfjähriger Sohn Elias (Markus Rygaard), […]

  • Wer Wenn Nicht Wir Poster

    Im Kino: Wer wenn nicht wir 

    Regie: Andres Veiel
    11. März 2011

    Nach seinen preisgekrönten, exzellent recherchierten und eindringlichen Dokumentationen wie „Black Box BRD“ oder „Der Kick“ hat sich Veiel mit den ihm vertrauten Themen RAF, Gewalt und Jugend an sein Spielfilmdebüt gewagt. Anhand der Biografien von Gudrun Ensslin und Bernward Vesper leuchtet er die Vorgeschichte des deutschen Terrorismus aus. Vesper (August Diehl) und Ensslin (Lena Lauzemis) […]

  • Almanya Poster

    Im Kino: Almanya – Willkommen in Deutschland 

    Regie: Yasemin Samdereli
    10. März 2011

    Eine Liebeserklärung an ihre türkischen Wurzeln und die deutsche Heimat ist das Kinodebüt von Yasemin Samdereli, die mit ihrer Schwester Nesrin im Drehbuch auch autobiografische Anekdoten verarbeitet hat und trotz satirischer Pointen bewegend der Frage der Identität nachgeht. Für den kleinen Cenk stellt sich die nämlich beim Fußball: deutsche oder türkische Mannschaft? Für Vater Ali […]

  • True Grit Poster

    Im Kino: True Grit

    Regie: Ethan und Joel Coen
    24. Februar 2011

    Nichts ist so anachronistisch wie der Western. Das älteste Genre der Filmgeschichte hat das Kino zu Beginn des 20. Jahrhunderts entscheidend vorangetrieben. Als Frühwestern bezeichnet man heute allerdings die Produktionen der 30er- und 40er -Jahre. Dann kamen die Edelwestern der 50er Jahre in Cinemascope und die Revolution­ des Italowesterns in den Sechzigern. Es folgten die […]

  • 127 Hours Plakat

    Im Kino: 127 Hours

    Regie: Danny Boyle
    17. Februar 2011

    Wozu der Überlebenswille einen Menschen treiben kann: Aron Ralston stürzte im April 2003 in eine Bergspalte, als er durch den Blue John Canyon im Südwesten von Utah kletterte. Der Felsbrocken, der beim Sprung nachgegeben hatte, klemmte ihm am Boden den rechten Arm ein. Fünf Tage lang versuchte er sich zu befreien. Schließlich brach er sich […]

  • The King's Speech Poster

    The King’s Speech

    Regie: Tom Hooper
    17. Februar 2011

    Die englische Königsfamilie ist immer für eine kuriose Geschichte gut. Tom Hooper hat eine gefunden, die wie ihr Protagonist nur eine Fußnote darstellt, daraus mit hinreißenden Pointen aber ein tief menschliches Drama inszeniert. Prinz Albert (Colin Firth), der jüngste Sohn von George V. (Michael Gambon), ist heute allenfalls noch als Vater von Elizabeth II. bekannt. […]

  • Tucker & Dale vs. Evil

    Im Kino: Tucker & Dale vs. Evil

    Regie: Eli Craig
    10. Februar 2011

    Wenn eine Horde aufgekratzter College-Schüler zum Camping in den Wald fährt und auf dem einsamen Highway von zwei finster blickenden Hillbillies im Pick-up überholt wird, ist das Szenario klar: Willkommen im Albtraum. Mit diesem für Horrorfilme typischen Auftakt führt das Regiedebüt von Eli Craig allerdings pfiffig in die Irre. Denn die einfältigen Kumpels Dale (Ryler […]

  • The Town

    The Town

    Regie: Ben Affleck
    26. Januar 2011

    Die Karriere von Ben Affleck gehört zu den widersprüchlichsten in  Hollywood. Er spielte schon als Kind kleine Fernsehrollen, drehte mit Indenpendent-Filmern wie Richard Linklater („Dazed And Confused“) und Kevin Smith („Mallrats“), gewann mit Matt Damon überraschend den Oscar für ihr Drehbuch zu „Good Will Hunting“ und galt spätestens seit „Armageddon“ als Sexsymbol auf dem Weg […]

  • Moon

    Moon

    Regie: Duncan Jones
    26. Januar 2011

    Der Astronaut Bell (Sam Rockwell) überwacht auf dem Mond den Abbau von Helium. Nach einem schweren Unfall entdeckt er, dass er seit Jahren regelmäßig durch einen Klon ersetzt wird. David Bowies Sohn Duncan Jones baut in seinem Regiedebüt über die Einsamkeit in der Schwerelosigkeit elegant und subtil eine gespenstische Spannung auf. Eine famose Hommage an […]

  • Looking For Eric

    Regie: Ken Loach

    Looking for Eric 
    26. Januar 2011

    Einem vom Leben gebeutelten und der Liebe enttäuschten Postboten (Steve Evets) erscheint sein Fußball-Idol Eric Cantona als Ratgeber. Märchenhafter und vor allem optimistischer als sonst erzählt der Brite Loach von Manchester United als Familienersatz, echter Freundschaft und einer zweiten Chance. Nicht sein stärkstes Werk, aber berührend, humorvoll und immer wahrhaftig. Extras: Making of, Interviews, Dokumentation.

  • Salt DVD

    Salt

    Regie: Phillip Noyce
    26. Januar 2011

    SALT, Strategic Arms Limitation Talks, hießen 1972 und 1979 die Abkommen zwischen den USA und der Sowjetunion über die Begrenzung von Atomwaffen. Nun ist der Kalte Krieg seit zwei Jahrzehnten abgetaut, der Ostblock zerfallen und so auch dem Action-Kino ein Thema abhanden gekommen, das man jenseits seiner politischen Meinung durchaus schätzen konnte. Denn die Fronten […]