Foo Fighters: Taylor Hawkins‘ Sohn gedenkt mit „My Hero“ an seinen verstorbenen Vater


von

Zusammen mit der Band The Alive performte Shane Hawkins als Schlagzeuger auf einem lokalen Fest den Foo-Fighters-Song „My Hero“.

Der Auftritt fand auf dem Dach einer Garage statt. Als The Alive den Song der Foo Fighters spielten, ergriffen die vor der Garage anwesenden Fans sofort die Initiative für einen Moshpit. The Alive bedankten sich in einem Instagram-Post bei ihrer Community und der Polizei: „Danke an die Laguna Beach Community, die Polizei (dafür, dass sie uns nicht aufgehalten haben), @spliffriff_ und die @marcusskenderian Familie. Besonderen Dank an @shane_hawkins_22 fürs Mitmachen“.

The Alive

Die Teenager-Band The Alive wurde in Kalifornien gegründet. Die drei jungen Band-Mitglieder Bastian Evans und Kai und Manoa Neukermans sind begeisterte Surfer und Skater. The Alive sind im Jahr 2018 bereits mit Taylor Hawkins‘ Coverband Chevy Metal aufgetreten. Auf den Tag 27 Jahre zuvor, am 4. Juli 1995, veröffentlichten die Foo Fighters ihr gleichnamiges Debütalbum. Allerdings wurde der Song „My Hero“ erst auf dem Nachfolgealbum „The Colour And The Shape“ veröffentlicht. Für dieses Album stieß Taylor Hawkins zur Tournee-Besetzung der Band.

Tribut an Taylor Hawkins

Taylor Hawkins verstarb mit 50 Jahren im Frühjahr 2022 in einem Hotel in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá. Hawkins klagte zuvor über Schmerzen in der Brust. Posthum wurden diverse Substanzen in seinem Blut nachgewiesen. Im September dieses Jahres wollen die Foo Fighters zusammen mit der Familie von Taylor Hawkins zwei Tributkonzerte zu Ehren des Schlagzeugers in London und Los Angeles veranstalten.