Fragwürdige neue Berufswege: Joaquin Phoenix und seine Rapversuche


von

Joaquin Phoenix, der Mann, der Johnny Cash vor der Kamera verkörperte, will der neue Eminem werden? Mit P.Diddy als Produzent? Und als ob das alles noch nicht seltsam genug wäre, soll sein Weg vom Schauspieler zum gefeierten Rapper auch noch in einer Dokumentation gefilmt werden. Regie übernimmt hierbei Ben Afflecks kleiner Bruder Casey.

Den ersten Auftritt hatte Phoenix bereits in einem Club in Las Vegas- überzeugen konnte er dabei aber nur als Witzfigur. Zuerst stammelt der „Rapper“ unverständliche Wörter ins Mikro und zum Abschluss seiner Performance schafft er es auch noch von der Bühne zu fliegen. Unsere amerikanischen Kollegen vermuten hinter der Geschichte übrigens den besten Mediengag eines Schauspielers seit Langem. Sollte Phoenix die Sache aber tatsächlich ernst meinen, muss er noch sehr viel üben.

Zu den Videos von MC Joaquin Phoenix