Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Gewinnen: Fan-Pakete zu „Die Unglaublichen 2“

Familie Parr ist wieder da! Während Helen als Elastigirl auf Verbrecherjagd geht, um den guten Ruf der Superhelden wiederherzustellen, muss Bob den chaotischen Alltag eines dreifachen Familienvaters meistern. Doch als ein zwielichtiger Bösewicht mit einem perfiden Plan auftaucht und die Stadt bedroht, müssen die Unglaublichen zusammenarbeiten, um gemeinsam das Schlimmste zu verhindern…

Pixar hat einem seiner originellsten Stoffe eine wunderbare Fortsetzung verpasst, erneut inszeniert und geschrieben von Brad Bird („Ratatouille“). Nach seiner erfolgreichen Zeit auf der großen Leinwand folgt nun der Heimkinostart (07. Februar).

„Die Unglaublichen 2“ auf Amazon.de kaufen

ROLLING STONE verlost aus diesem Anlass drei Fan-Pakete zum Film. Darin findet sich „Die Unglaublichen 2“ als Blu-ray oder Blu-ray 3D oder DVD und kommt zu Ihnen nachhause mit jeweils einem Poster, einem Notizbuch und einer Trinkflasche. Wer gewinnen will, muss nur das Formular ausfüllen und als Stichwort „Die Unglaublichen 2“ angeben.

Kooperation

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Lösung (Pflichtfeld)


The Cranberries: Details zum Tode Dolores O'Riordans

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert. Update: 13. Oktober 2018 Dolores O'Riordan starb durch einen Unfall – Suizid wird von der Gerichstmedizin ausgeschlossen. Das steht im Totenschein, in dessen Besitz „TMZ“ nun gelangt sein will. Demnach sei die Cranberries-Sängerin in Folge einer Alkoholvergiftung in ihrer Hotelbadewanne ertrunken. Update: 06. September 2018 Die Todesursache steht fest: Dolores O' Riordan starb durch Ertrinken in ihrer Badewanne. Blutergebnisse dokumentieren einen hohen Alkoholpegel, „viermal so hoch wie erlaubt“, was immer das heißen soll. Laut Polizeibericht hätte man vier leere Alkoholflaschen in ihrem Hotelzimmer gefunden. Die Blutwerte wiesen auch Medikamente nach, aber „therapeutische“, also ärztlich verschriebene…
Weiterlesen
Zur Startseite