Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Gewinnen: Russ Meyers Filme in der großen Kinoeditions-Box

Kommentieren
0
E-Mail

Gewinnen: Russ Meyers Filme in der großen Kinoeditions-Box

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 5. August 2016 erscheint die zweite Box der Kinoeditions-Reihe mit sechs weiteren Kinofilmen der beliebtesten Kult-Produktionen. Actionreiche Melodramen mit heißer Erotik und exzessive Kämpfe von Gut und Böse sind Meyers Themen.

In den Sechzigern als Schmuddelfilme verachtet, werden die Produktionen des Sexperten und Kultregisseurs heute als Filmkunst und wichtiger Teil der Kinogeschichte entsprechend gewürdigt und genießen Kultstatus.

RUSS_MEYER_Kino-Edition_1

RUSS_MEYER_Kino-Edition_2

Schon mit 15 Jahren entdeckt Russ Meyer das Fotografieren und Filmemachen. Sein erster eigener Film „Eve and The Handyman“ erscheint im Jahr 1960. Auch bei all seinen folgenden Werken – bis 1966 in Schwarz/Weiß, danach in Farbe gedreht –  ist Russ Meyer sowohl für Drehbuch, Kamara, Schnitt und Produktion selbst verantwortlich. Seine „Low-Budget“-Projekte, spielen ein Vielfaches der Produktionskosten ein und beigeistern ein Millionen-Publikum.

Nicht nur mit seinen Filmen erreichte Russ Meyer Kultstatus. Gemäß seiner Aussage, dass es nur ein schmaler Grat ist, der das Böse und den Humor trennt, wanderte er auch mit seinen legendären Sprüchen auf der Grenze zwischen Chauvinismus und Augenzwinkern.

ROLLING STONE verlost beide Kinoeditons-Boxen mit insgesamt 13 Russ-Meyers-Filmen. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus. Das Lösungswort ist „Russ Meyers“.

Einsendeschluss ist der 20.08.2016 – der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Lösung (Pflichtfeld)

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben