Gewinnen: Tickets für TaxiWars plus LP „Artificial Horizon“

TaxiWars heißt die grandios betitelte Band von Tom Barman, der mit dEUS in den 1990er-Jahren weit über die Grenzen Belgiens hinaus Berühmtheit erlangte. Sein aktuelles Jazzrock-Projekt hat er mit dem Saxofonisten Robin Verheyen (u.a. Marc Copland, Ravi Coltrane) gegründet, die beiden vereinen darin Einflüsse wie Serge Gainsbourg, Miles Davis und Rap.

Die Stücke ihres neuen Albums „Artificial Horizon“, ihres zweiten nach dem Debüt „TaxiWars“ von 2015, stellen die Musiker im Oktober und November bei zwei Deutschland-Konzerten vor:

  • 28.10.2019 Köln – Luxor
  • 06.11.2019 Berlin – Lido

Wir verlosen 2×2 Tickets und dazu die LP von „Artificial Horizon“. Einfach Formular ausfüllen und „Taxi Wars“ als Lösungswort angeben. Einsendeschluss: 30.9.2019, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Lösung (Pflichtfeld)


Schon
Tickets?

Die 25 besten Songs von Queen, die kaum einer kennt

25. „Stone Cold Crazy“ vom Album „Sheer Heart Attack“ (1973) Der erste Song, den Queen jemals auf einer Bühne dargeboten haben – er ist allerdings erst auf ihrem 3. Album, „Sheer Heart Attack“, offiziell veröffentlicht worden. Manch einer behauptet gar, dass die rasante Miniatur (nur 2 Minuten und 12 Sekunden lang) einer der ersten Thrash-Metal-Songs war, auch wenn dieser Begriff damals noch gar nicht existierte. „Stone Cold Crazy“ beginnt mit den Worten: „Sleeping very soundly on a Saturday morning/ I was dreaming I was Al Capone“ und wurde von Mercury bereits in den späten Sechzigern mit seiner damaligen Band Wreckage…
Weiterlesen
Zur Startseite