Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Guns N‘ Roses erweitern ihre Setlist um zwei Knaller: „Out Ta Get Me“ und „Used To Love Her“

Für das zweite Wochenende des Coachella-Festivals haben Guns N‘ Roses bei ihrem Auftritt am 23. April 2016  zwei Songs zu ihrer Setlist hinzufügt, die die Band schon seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr gespielt hat.

Fans durften sich auf Live-Interpretationen von „Used To Love Her“ und „Out Ta Get Me“ freuen. Das Lineup rund um Axl Rose, Slash und Duff McKagan hat „Used To Love Her“ das letzte Mal auf ihrer finalen Show im Jahr 1993 live gespielt. Bei „Out Ta Get Me“ ist es sogar noch ein Jahr länger her: Die letzte Live-Performance hier war 1992.

Guns N‘ Roses haben ihren Coachella-Auftritt des Weiteren dem am 21. April 2016 im Alter von 57 Jahren verstorbenen Prince gewidmet. Zwar hat die Band keinen Song des Musikers gecovert, dafür wurde aber der Bass von McKagan mit dem berühmten „Love“-Symbol versehen.

Auf YouTube gibt es Fan-Aufnahmen von den beiden neuen Songs.

Guns N‘ Roses: „Used To Love Her“

Guns N‘ Roses: „Out Ta Get Me“

https://www.youtube.com/watch?v=yQj-sS5tElw


KISS spielt auf dem Ozean für Weiße Haie und auserwählte Fans – aber ohne Paul Stanley

Ein Konzert für den Weißen Hai – die Band KISS hat es wirklich durchgezogen, obwohl Frontmann Paul Stanley nicht dabei sein konnte. Der Musiker muss derzeit wegen einer Rachenentzündung aussetzen, was bereits zur Folge hatte, dass sämtliche Tour-Termine in Australien gestrichen werden mussten. Die meisten Fans gehen auf der großen Abschiedstour der Band also leider leer aus, doch immerhin hatten jetzt noch acht glückliche Zuschauer die Möglichkeit, sie unter ganz besonderen Umständen spielen zu sehen. https://www.instagram.com/p/B5AsFcYhd3U/ Das Konzert hat wie geplant am heutigen Montag (18. November) vor der südlichen Küste Australiens stattgefunden. Mitten auf dem Indischen Ozean hatten acht Fans…
Weiterlesen
Zur Startseite