Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Hacker-Attacke: James Franco und Seth Rogen sagen zur Premiere von “The Interview” alle Interviews ab

Kommentieren
0
E-Mail

Hacker-Attacke: James Franco und Seth Rogen sagen zur Premiere von “The Interview” alle Interviews ab

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: 20 Schauspieler(innen), die noch unbeliebter sind als Anne Hathaway

James Franco und Seth Rogen sollen alle Interviews für ihren neuen Film “The Interview” gestrichen haben, wie das Hollywood-Branchenblatt “Variety” berichtet. Eigentlich war geplant, dass die beiden Schauspieler in den nächsten Tagen mehrere Pressetermine wahrnehmen sollten. Für Roggen war am Dienstag (16. Dezember) ursprünglich ein Auftritt in der Late-Night-Show von Seth Meyers vorgesehen, gemeinsam sollten die Comedians an diesem Mittwoch (17. Dezember) mit Jimmy Fallon sprechen.

Hintergrund ist kein subtiler Medienscherz im Stile Andy Kaufmans, sondern die wohl äußerst ernst genommenen Warnung einiger Hacker namens Guardians Of Peace, Terrorattacken in Kinos zu verüben, die den Film zeigen. Vor einiger Zeit war Sony erneut von einer Gruppe von Netz-Anarchisten gehackt worden. Damit verbunden wurde die Forderung, die Premiere des Films von Sony Pictures zu stoppen.

“The Interview”  handelt von einem Anschlag auf den nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un und ist bisher angesetzt für einen Start an den Weihnachtsfeiertagen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben